Gerdes gleicht ganz spät für Reutlingens Young Boys aus

Einen ganz wichtigen Punktgewinn feierten die Landesliga-Fußballer der TSG Young Boys Reutlingen im Steinlachtal. Nach einem 0:2-Rückstand zur Pause holten die Gäste noch einen Punkt.

|
Riesenjubel in Mössingen: Soeben ist den Reutlinger Young Boys der Ausgleich in der 94. Minute gelungen. Ein wichtiger Punktgewinn im Abstiegskampf. Foto: Baur

Keine sieben Minuten waren gespielt, da führten die Hausherren. Spvgg-Kapitän Max Maier setzte Binder per Chip-Ball ganz stark in Szene und dieser legte auf Kevin Schneider auf. Schneider vollstreckte aus kurzer Distanz und feierte seinen 16. Saisontreffer. Auch nach der Führung waren die Hausherren die aktivere Mannschaft und folgerichtig fiel das 2:0. Einen Maier-Eckball drückte der aufgerückte Yasin Yilmaz per Kopf über die Linie. "In der ersten Halbzeit haben wir einen sehr guten Fußball gespielt. Das einzige Manko war, dass wir das 3:0 nicht nachgelegt haben", war Mössingens Trainer Bernd Bauer im ersten Durchgang sehr zufrieden.

Im zweiten Spielabschnitt wurden die Gäste aktiver und Mössingen ließ sich zu weit hinten reindrängen. "Wir bauen den Gegner mit Fehlern dann unnötig auf und reagieren nur noch, anstatt zu agieren. Das kotzt mich an", fand Bauer nach dem Spiel klare Worte. Panagiotis Nakos verkürzte erst für die Gäste, ehe dann Björn Arne-Gerdes in der vierten Minute der Nachspielzeit den vielumjubelten 2:2-Ausgleichstreffer für die Young Boys erzielen konnte. "Wir dürfen uns solche Fehler wie in der ersten Halbzeit einfach nicht erlauben. Das haben wir in der Pause dann angesprochen und es wurde dann ja auch besser. Dieser Punkt ist ganz wichtig für die Moral und kann noch wichtig werden", so Reutlingens Coach Türkoglu.

SpVgg Mössingen: Öztürk - Yacin, Mader, Binder, Papazoglou (82. Isgören), Maier (90.+2 Alci), Schneider (90. Leins), fuoß, Knop, Schanz, Bobic

TSG Young Boys Reutlingen: Greco - Kunst, Jahnkofsky, Nakos, Tunjic, Schwiedel (70. Isci), Nicolaci (46. Petruv), Anrich, Gerdes, Karasalihovic, Acar

Tore: 1:0 Schneider (7.), 2:0 Yasin (29.), 2:1 Nakos (74.), 2:2 Gerdes (90.+4)

Zuschauer: 280

Schiedsrichter: Simon Hofmann maje

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Kröten und Kompromissen

Die Wahlkreisabgeordneten, der frühere FDP-Wirtschaftsminister Helmut Haussmann und St. Johanns Bürgermeister nehmen Stellung zum Jamaika-Aus. weiter lesen