FC Reutlingen marschiert weiter

|

SV Rommelsbach II gegen

Ermstal Türksp. Dettingen1:4

"Ermstal Türkspor Dettingen hat das Spiel bestimmt und verdient mit 4:1 gewonnen", so lautete die Analyse des Rommelsbacher Pressewarts nach dem Spiel. Zwei von den vier Toren fielen durch individuelle Abwehrfehler des SV Rommelsbach II. Somit war das Halbzeitergebnis glücklich aber nicht unverdient.

In der zweiten Hälfte verpasste Rommelsbach eine Großchance zum Anschlusstreffer und bekam im Gegenzug das 3:0. Somit war das Spiel in dieser Phase schon entschieden. Das Spiel plätscherte nun vor sich hin, Rommelsbach verkürzte noch auf 1:3, musste aber kurz vor Spielende das 1:4 hinnehmen.

TSV Eningen/Achalm II gegen

TB Metzingen1:2

In einem zerfahrenen Spiel zwischen dem TSV Eningen und dem TB Metzingen konnten die Hausherren in der elften Minute durch einen Distanzschuss von Lehmann in Führung gehen. In der Folgezeit erarbeiteten sich beide Mannschaften zahlreiche Chancen, konnten diese aber nicht in Tore ummünzen. In der 35. Minute gelang den Metzingern der Ausgleichsstreffer durch Ghirme.

Beide Mannschaften kamen unverändert aus der Kabine und suchten weiterhin ihre Möglichkeiten. In der 66. Minute gingen die Metzinger durch Volk mit 2:1 in Führung. In der Schlussphase des Spiels versuchten die Eninger nochmal alles um das Spiel auszugleichen, konnten sich aber keine nennenswerten Chancen erarbeiten. Unterm Strich sahen die Zuschauer in Eningen ein schwaches Kreisliga-B-Spiel. mw

TSV Glems II gegen

TSV Sondelfingen II 2:1

Das Spiel zwischen dem TSV Glems II und dem TSV Sondelfingen II begann ausgeglichen. In der ersten Halbzeit gab es für beide Mannschaften nur wenige Torchancen.

Kurz nach der Halbzeit gingen die Gäste in der 48. Minute durch Da Costa Viana in Führung. Die Glemser kämpften und konnten durch Krause in der 65. Minute den Ausgleich erzielten. Mit dem Ausgleich wollte sich jedoch keiner abfinden. In der 83. Minute schoss Hecht nach Vorlage von Rosenkranz den Siegtreffer für die Glemser. So war der Heimsieg perfekt.

SV Sveti Sava Reutlingen gegen

BFC Pfullingen1:4

Beim 1:4 hatte der SV Sveti Sava Reutlingen gegen die Gäste aus Pfullingen keine Chance. Daniel Schramm brachte die Gäste per verwandeltem Strafstoß in Führung (17.). Tobias Jäger erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0 für seine Farben. Als Gregorio Lo Presti direkt nach Wiederanpfiff auf 3:0 erhöhte (48.), war die Partie entschieden. Der Anschlusstreffer von Kourtidis (71.) kam zu spät. Mario Buscemi erzielte dann fünf Minuten vor dem Ende der Partie das 4:1 für die Gäste.

TV Unterhausen gegen

FC Reutlingen 1:4

Von Beginn an waren die Gäste die aggressivere Mannschaft und gingen durch Petri in der zehnten Minute in Führung. In der 20. Minute erhöhten die Gäste durch Güney Muhammet auf 2:0. Dies war der Halbzeitstand.

Nach der Halbzeit spielte der TV Unterhausen mehr nach vorne und kam zu guten Möglichkeiten. In dieser Phase kam dann in der 60. Minute die kalte Dusche durch Güngör. Maikel Leitheim erzielte in der den Anschlusstreffer (75.). Beste Möglichkeiten ließen die Gastgeber aus. Zaidi traf in der Nachspielzeit noch zum 4:1 und somit zum verdienten Sieg der Gäste.

TSV Altenburg gegen

SG Reutlingen II 1:5

Die SG Reutlingen fand eindeutig den besseren Start ins Spiel und ging folglich bis zur Pause auch verdient mit 2:0 in Führung. Danach riskierte der TSV viel mehr und kam zum 1:2-Anschlußtreffer. Auch der Ausgleich wäre möglich gewesen, doch nach einigen vergebenen Chancen schlug die SG eiskalt zu und machte das 3:1. Kurz darauf entschied der Schiedsrichter noch auf Strafstoß und es stand 4:1. In der Schlussviertelstunde gelang der SG noch das 5:1.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Varieté: Von den biegsamen Fünf

Zur Premiere des Traumtheaters gab es zwar kein volles Haus, aber staunende, lachende und begeisterte Gesichter. Es sind solche Abende, die den Alltag farbig anpinseln. weiter lesen