Bempflingen muss raus aus dem Sog

|
Bempflingens Keeper Moritz Heinzmann wird kraftvoll zupacken. Man will sich aus dem Sog des Tabellenkellers befreien.  Foto: 

Landesliga, Staffel 2

Einen hoch verdienten 5:2-Erfolg feierte der 1. FC Frickenhausen gegen den SV Bonlanden. Matchwinner war FCF-Torjäger Tarik Serour, der drei Tore selbst erzielte und an den beiden anderen direkt beteiligt war. Mit diesem Sieg hat sich die Truppe von Trainer Bernd Bauer innerhalb kurzer Zeit auf den fünften Tabellenplatz hochgearbeitet. Dass dies aber kein Ruhekissen ist, zeigt schon das nächste Spiel in Bettringen. Die stehen nämlich mit nur sechs Punkte weniger auf einem Abstiegsplatz. Einen Dreier von dort mitzunehmen ist das Ziel. Man muss auf jeden Fall konzentriert weiterspielen, um den Abstand nach unten zu vergrößern.

Kreisliga A2

Der TSV Grafenberg mit seiner jungen Truppe scheint für die ganz großen Spiele noch nicht so weit zu sein. Torjäger Carmelo Sessa brachte sein Team wohl durch zwei Tore mit 2:0 in Front, doch dann brach das Unheil über die Buckenwiesenkicker herein. Auch durch die Unerfahrenheit der Mannschaft konnte nicht mehr dagegen gesteuert werden. So kam es zu einer deutlichen 2:6-Niederlage in Grötzingen.

Für Grafenbergs Trainer Peter Slavic ist dies kein Beinbruch, gegen eine Spitzenmannschaft zu verlieren. Am Sonntag kommt die TG Kirchheim, die nur zwei Plätze hinter den Grafenbergern liegt und die drei Punkte mitnehmen will. Slavic wird sein Team gegen diesen ebenfalls starken Gegner gut vorbereiten.

Nachdem man am vergangenen Wochenende spielfrei war, muss der TV Bempflingen nun zum SV Nabern. Ein Gegner, der nur zu schlagen ist, wenn man nahezu in Bestbesetzung antreten kann. Spielleiter Vladimir Plesa und Trainer Johann Hubertz hoffen auch deshalb auf die Rückkehr einiger Stammkräfte, um sich aus dem Sog in den Tabellenkeller wieder zu befreien, denn dort wollte man zu Beginn der Runde nicht hin.

Beim TSV Neckartenzlingen ist es jede Woche dasselbe Übel. Die Elf von Trainer Fidan spielt und kämpft ordentlich, das entscheidende Tor macht aber immer der Gegner und behält die Punkte. So wieder in der Partie bei der TG Kirchheim. Ein so genanntes Remis-Spiel wurde unglücklich mit 0:1 verloren. Morgen geht die Reise zum KSV Nürtingen, dem Tabellenletzten. Da ist ein Dreier Pflicht, will man noch vor der Winterpause den Abstand zum rettenden Ufer nicht zu groß werden lassen.

Kreisliga B5

Nach dem mageren 1:1-Unentschieden am vergangenen Spieltag in Neidlingen empfängt der TSV Kohlberg am Sonntag den TSV Schlierbach II unter dem Jusi. "Uns fehlt über weite Strecken in den Spielen die Konstanz und eine bessere Chancenverwertung", so Kohlbergs Spielleiter Marco Medel. Gegen die Gäste aus Schlierbach peilen die Jusi-Kicker dennoch einen Heimsieg an. "Wir müssen unser eigenes Spiel aufziehen und den Gegner zu Fehlern zwingen", fügt Medel hinzu. Die Gäste von der Bergreute haben die schlechteste Offensive und die löchrigste Abwehr in der Kreisliga B5.

In diesem Spiel müssen die Kohlberger selbst offensiv klug agieren, denn der Gegner wird sicherlich mit Mann und Maus verteidigen. "Wir sollten mal wieder ein gutes Heimspiel abliefern und einen deutlichen Heimsieg einfahren", so die Forderung der Verantwortlichen an die Mannschaft.

Personell muss der TSVK immer noch auf Stefan Laube und Peter Wurster verzichten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen