Ungezogener Chihuahua

|

Unglaublich, was sich Tiere so alles trauen. Ein kleiner Hund sorgte jetzt für großes und teures Chaos.

Ein Chihuahua hat am Mittwochabend, gegen 18.40 Uhr, einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursacht. Offenbar riss sich der Hund während eines Spaziergangs von der Leine los und rannte unvermittelt auf die Straße, weshalb der 46-jährige Fahrer eines Dacias eine Vollbremsung einleitete. Ein hinter ihm fahrender 21-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr ihm trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung auf. Hierbei entstand an den beiden Autos ein Sachschaden von rund 11 000 Euro. Sowohl die beiden Fahrzeuglenker, als auch der Chihuahua blieben bei dem Unfall unverletzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Weinkönigin kommt zum Kelternfest

Das beliebte Sieben-Keltern-Fest startet am Samstag. Bei süßem und räßem Wein wird an acht Tagen heitere und ausgelassene Stimmungen im Vordergrund stehen. weiter lesen