Udo Marx berichtet

|

Blinde und Sehbehinderte sowie ihre Angehörigen treffen sich am heutigen Samstag in der Thomaskirche. Sie alle sind eingeladen zum „Nachmittag der Begegnung“ am 7. Oktober von 14.30 bis 17 Uhr im Gemeindezentrum Thomaskirche in Pfullingen, Jahnstraße 15 mit Pfarrer Martin Tuttaß und dem Evangelischen Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V. (EBSW). Es wird Kaffee und Kuchen serviert, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter.

Als Gast an diesem Nachmittag wird  Udo Marx aus Pfullingen von  seiner Reise nach Ägypten berichten. Marx, selbst stark sehbehindert, wird mit wenigen Bildern über Geschichte, Religion, Gesellschaft, Erlebnisse und Begegnungen mit Menschen berichten.

Neubetroffene sind besonders nachdrücklich eingeladen. Bei Bedarf kann ein Fahrdienst organisiert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Varieté: Von den biegsamen Fünf

Zur Premiere des Traumtheaters gab es zwar kein volles Haus, aber staunende, lachende und begeisterte Gesichter. Es sind solche Abende, die den Alltag farbig anpinseln. weiter lesen