Gemeinderat: Alles über das ISEK

|

Am Dienstag, 10. Oktober, findet um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses II eine öffentliche Sitzung des Gemeinderates statt. Auf der Tagesordnung stehen die Blutspenderehrung, Bekanntgaben sowie Anfragen und  Einwohnerfragen. Außerdem geht es am Dienstag um das  „Integrierte Stadtentwicklungskonzept plus Pfullingen 2035 (ISEK)“. Es gibt Erläuterungen zu den Phasen des Stadtentwicklungsprozesses. Es geht aber auch um die prozessbeteiligten Gruppen, den Projektablaufplan, die Bürgerbefragung und die Klausurtagung des Gemeinderats.

Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen die  Sportstätten GmbH mit einer Ausnahme zur Rechnungslegung sowie die Erneuerung der Geländer der Brücken am  Schlosswehr und am Rebenweg.

Weitere Punkte sind die überörtliche Prüfung der Bauausgaben in den Haushaltsjahren 2012 bis 2015, der Haushaltszwischenbericht 2017, der Beteiligungsbericht 2016, die  Bestellung der Kassenprüfer für die Jagdgenossenschaft sowie die Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnlichen  Zuwendungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen