Zu hohes Tempo: Drei Leichtverletzte

|
Sorgte ein illegales Rennen für den Unfall? Die Polizei sucht Zeugen.  Foto: 

Am Samstag, gegen 22.30 Uhr, kam es auf der Überleitung der B 28 zur B 312 zwischen Reutlingen und Metzingen zu einem Unfall. Ein 19-jähriger BMW-Fahrer war in Richtung Bad Urach unterwegs. Als er an der Überleitung auf die B 312 einfuhr, wechselte er sofort auf die linke Fahrspur. Ein vorausfahrender weißer Wagen wechselte ebenfalls auf die linke Spur, weshalb der 19-Jährige auswich und ins Schleudern geriet. Sein BMW prallte in die Leitplanken. Alle drei Insassen wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt. Hinweise an Telefon (0 71 23) 92.40.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Spende kann ein Menschenleben retten

Das Metzinger-Uracher Volksblatt/Der Ermstalbote, die Reutlinger Nachrichten und der Alb Bote sammeln für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen. weiter lesen