Zeugen zu Unfallflucht gesucht

|
Durch aufwirbelnde Steine ist am Sonntagnachmittag, auf der B28, der VW Golf eines 29-jährigen Reutlingers beschädigt worden. Ein noch unbekannter Fahrzeuglenker befuhr, gegen 15.30 Uhr, die Auffahrt der B312/B28, von Stuttgart kommend, in Fahrtrichtung Bad Urach. Etwa 400 Meter nach der Auffahrt kam er aus nicht näher bekannten Gründen von der linken Fahrspur ab auf den Kiesstreifen. Dabei wurden Steine aufgewirbelt und auf den entgegenkommenden VW Golf geschleudert.
Hierbei entstand am Golf Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Ob durch die Steine noch andere Fahrzeuge beschädigt wurden, ist bislang nicht bekannt. Der Fahrer des verursachenden Fahrzeuges fuhr in Richtung Bad Urach weiter und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Metzingen sucht jetzt unter Telefon
07123/924-0 Zeugen, die nähere Hinweise zu dem verursachenden Fahrzeug geben können.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen