Unfall beim Spurwechsel

|

Beim Versuch die Fahrspur zu wechseln, ist ein 18-jähriger Fahranfänger am Montagabend mit seinem BMW verunglückt. Der Mann war mit seinem Wagen gegen 19.15 Uhr auf der B 28 zwischen Reutlingen und Metzingen unterwegs, als seinen Angaben zufolge das Heck des BMW ausbrach. Beim Gegenlenken verlor der 18-Jährige dann die Kontrolle über den Wagen, der frontal gegen die Mittelleitplanke schleuderte. Das Fahrzeug drehte sich nach dem Aufprall um 180 Grad und krachte mit dem Heck gegen die Leitplanke. Während der Fahrer mit dem Schrecken davonkam, dürfte an seinem BMW Totalschaden in Höhe von 3000 Euro entstanden sein. Der Schaden an der Leitplanke dürfte sich auf weitere 2000 Euro belaufen. Außerdem wurde ein vorbeifahrender Wagen von umherfliegenden Fahrzeugteilen getroffen und leicht beschädigt.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine Skulptur aus der Zauberkraft der Kettensäge

Im Arboretum im Florianwald gibt es eine neue Attraktion: Bären im Baumstamm. weiter lesen