Tödlicher Unfall auf der B 297

|
Die Polizei wurde zu einem Unfall auf der B 297 mit Todesfolge gerufen.  Foto: 

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge ist es am Mittwochvormittag in Pliez­hausen gekommen. Ein 76-Jähriger fuhr um 10.30 Uhr mit seiner Mercedes C-Klasse die B 297 von Pliezhausen herkommend in Richtung Nürtingen. Im Bereich der Einmündung „Untere Bachstraße“ (K 6756) fuhr der Mann mit seinem Auto aus bisher ungeklärter Ursache nach links über eine Verkehrsinsel. Anschließend kam er von der Straße ab. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 76-Jährige dann rund 30 Meter eine ansteigende Böschung hinauf.

Ursache ungeklärt

Hierbei entwurzelte der Mercedes mehrere Büsche, bis er letztendlich frontal gegen einen massiven Baum prallte. Von diesem wurde das Auto wieder auf die etwa drei Meter unterhalb verlaufende Straße geschleudert.

Dort kam der Wagen quer zur Fahrbahn zum Stehen. Allerdings war der angegurtete Fahrer eingeklemmt. Die zum Einsatz gerufene Feuerwehr Pliezhausen musste ihn daher mit schwerem Gerät aus dem Mercedes befreien.

An dem Mercedes entstand ein Schaden in Höhe von etwa 18 000 Euro. Der 76-Jährige erlag trotz sofortiger ärztlicher Hilfe kurz nach elf Uhr noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme, der Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen war die B 297 bis 13 Uhr voll gesperrt. Zur Unterstützung war neben der Feuerwehr Pliezhausen die Straßenmeisterei zur Reinigung der Fahrbahn an der Unfallstelle.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mit Leidenschaft für die Politik

Als einer der jüngsten Nachwuchskräfte leitet er die Ortsgruppe der CDU, ist im geschäftsführenden Vorstand des Kreisverbands und bei der Jungen Union. weiter lesen