Täter flüchtet ohne Beute

Ohne Beute ist ein bislang unbekannter Täter nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Montagabend, gegen 20.30 Uhr, geflüchtet.

|
 Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen hat sich der Einbrecher ein gekipptes Fenster, allerdings in fast drei Metern Höhe, zu Nutze gemacht um in die Wohnung in der Teckstraße einzusteigen. Er klettere an der Hauswand hoch und stieg durch das Fenster ein. Möglicherweise kamen die Wohnungseigentümer gerade zurück, als der Unbekannte in der Wohnung war und begann nach Stehlenswertem zu suchen. So flüchtete er ohne Beute als er die Eigentümer zurückkehren hörte. Die Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen