Schlägerei unter Betrunkenen

Aus bislang unbekannten Gründen ist es am späten Donnerstagabend, gegen 22 Uhr, in einer Metzinger Gaststätte zu einer Schlägerei zwischen zwei betrunkenen Männern gekommen.

|

Nach einem Streit, in dessen Verlauf ein 24-jähriger Beteiligter die Lebensgefährtin seines 33-jährigen Kontrahenten aufs Übelste beleidigte, gingen die beiden Streithähne mit den Fäusten aufeinander los. Der 24-Jährige warf offenbar zudem mit Bierkrügen und Aschenbechern nach dem 33-Jährigen, verfehlte ihn jedoch. Durch die Wurfgeschosse wurde allerdings die Einrichtung der Gaststätte erheblich beschädigt. Weil er sich auch in Anwesenheit der hinzugerufenen Polizeibeamten nicht beruhigen ließ, wurde der 24-Jährige in Gewahrsam genommen. Das Polizeirevier Metzingen ermittelt jetzt gegen beide Beteiligte wegen Körperverletzung, wobei den 24-jährigen zusätzlich eine Anzeige wegen Beleidigung erwartet. Verletzt wurde während des Zwischenfalls niemand.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Besen ist aufgerichtet: Jetzt wird gefeiert

Das 41. Sieben-Keltern-Fest ist eröffnet. Die Fahner wurden in diesem Jahr an Johannes Fischer und Jochen Rath überreicht. weiter lesen