POLIZEIBERICHT vom 5. Oktober

|

Reifen zerstochen

Einen Gesamtschaden in Höhe von rund 1400 Euro hat ein noch unbekannter Täter an insgesamt sieben in Metzingen geparkten Fahrzeugen verursacht. Der Rowdy zerstach mit einem nicht bekannten Werkzeug an den im Emil-Mörsch-Weg, in der Mauren- und in der Neuffener Straße geparkten Autos zwischen Dienstagnachmittag, 17 Uhr, und Mittwochmorgen, 10 Uhr, jeweils einen Reifen. Die Fahrzeuge wurden von dem Unbekannten offensichtlich wahllos ausgesucht und beschädigt. Sofern jemand verdächtige Beobachtungen gemacht hat und Hinweise auf den mutmaßlichen Täter geben kann, bittet das Polizeirevier Metzingen um Mitteilung unter Telefon: (0 71 23) 92 40.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weitere Vollsperrung auf der Bundesstraße 28

Autofahrer müssen sich weiter in Geduld üben: Zwischen Bad Urach und Böhringen wird gebaut. Die B 28 wird daher neben der Sperrung bei Neuhausen auch auf der Steige voll gesperrt werden. weiter lesen