Polizeibericht vom 11. April

Nach einem Einbruchsalarm sind am Sonntagabend, kurz vor 19.45 Uhr, mehrere Streifen zur Eduard-Spranger-Schule gefahren. Ein Verantwortlicher hatte den Einbruch der Polizei gemeldet. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|
   Reutlingen - In Schule eingestiegen
 
   Nach einem Einbruchsalarm sind am Sonntagabend, kurz vor 19.45 Uhr, mehrere Streifen zur Eduard-Spranger-Schule gefahren. Ein Verantwortlicher hatte den Einbruch der Polizei gemeldet. Zeugen konnten noch beobachten, wie zwei jüngere Personen eine Kiste die Böschung Richtung TSG Sportanlagen transportierten. Im Zuge der Fahndung wurden unweit der Örtlichkeit die zwei 13 und 14 Jahre alten Tatverdächtigen festgestellt und zur Dienststelle verbracht. Die Überprüfung der Tatörtlichkeit ergab, dass auf der Rückseite des Schulgebäudes in einem Klassenzimmer ein Fenster offen stand.
Aufbruchspuren waren nicht erkennbar, sodass man davon ausgehen muss dass es nicht verriegelt war. Im Klassenzimmer selbst waren Schränke und Behältnisse durchwühlt. Ob etwas mitgenommen wurde, ist bislang nicht bekannt. Die Kiste konnte auf dem Sportgelände aufgefunden werden. Sie befand sich im ursprünglich im Klassenzimmer und war bei der Nachschau leer. Entsprechende Ermittlungen sind noch im Gange.
Die beiden Jungs wurden nach Abschluss der polizeilichen Sofortmaßnahmen ihren Eltern überstellt. (jh)
 
   Pfronstetten - Motorradfahrer abgedrängt (Zeugenaufruf)
 
   Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag ist ein 27 Jahre alter Motorradfahrer verletzt worden. Die Polizei sucht den Unfallverursacher und weitere Augenzeugen (Polizeirevier Münsingen, Tel. 07381/93640). Der Unfall ereignete sich kurz vor 15 Uhr auf der B 312 bei Pfronstetten. Der Lenker einer Yamaha R1 überholte kurz hinter Pfronstetten eine in Richtung Oberstetten gefahrene Fahrzeugkolonne, aus welcher urplötzlich auch der Lenker eines silberfarbenen VW Touran mit Reutlinger Zulassung ausscherte. Der Motorradfahrer bremste und kam nach links von der Fahrbahn ab. Auf einer tiefer gelegenen Wiese überschlug sich das Motorrad mehrfach.
Der unfallverursachende VW-Lenker fuhr in Richtung Oberstetten weiter. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Motorradfahrer in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt rund 6.000 Euro. (sh)
 
   Pfullingen - Radfahrer von Bus übersehen (Zeugenaufruf)
 
   Beim Zusammenprall mit einem Reisebus ist am Sonntagmittag ein 71 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich kurz vor 14 Uhr in der Römerstraße. Die Polizei sucht Augenzeugen (Polizeirevier Pfullingen, Tel. 07121/99180). Der von Reutlingen in Richtung Pfullingen gefahrene Radfahrer benutzte ordnungsgemäß den neben der Fahrbahn ausgewiesenen Radweg. Kurz vor der Rötsteige mündet der Radweg in die Römerstraße. Durch Fahrbahnmarkierungen wird der Fahrzeugverkehr entsprechend darauf hingewiesen. Ein in Richtung Pfullingen gefahrener 56 Jahre alter Lenker eines Reisebusses nahm die Zusammenführung der beiden Verkehrswege augenscheinlich nicht wahr und stieß mit dem eingefahrenen 71 Jahre alten Radfahrer zusammen. Der Radfahrer wurde schwer verletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
(sh)
 
   Metzingen - Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt
 
   Zwischen Dettingen und Neuhausen ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer alleinbeteiligt gestürzt. Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr auf der Metzinger Straße, kurz vor der Einfahrt zur Uracher Straße (L 380a), beim Pumpenhaus. Der 52 Jahre alte Lenker einer Harley-Davidson war von Dettingen in Richtung Neuhausen unterwegs. Kurz vor der Einmündung zur L 380a überholte der Biker einen Radfahrer. Beim Wiedereinscheren in einer Linkskurve geriet der Motorradfahrer infolge eines Fahrfehlers gegen die rechte Leitplanke und stürzte auf die Fahrbahn. Der Rettungsdienst brachte den 52-Jährigen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Motorrad entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro. (sh)
 
   Metzingen - Zigaretten aus Pkw entwendet
 
   Wegen einem Päckchen Zigaretten ist in der Nacht zum Sonntag ein Pkw auf einem Parkplatz in der Eichbergstraße aufgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter sah die in der Mittelkonsole liegende Schachtel und schlug in der Zeit von Samstagabend 20 Uhr bis Sonntagvormittag 10 Uhr die Scheibe der Beifahrertür eines Audi A 3 ein. Hierbei richtete er einen Schaden in Höhe von etwa 200 Euro an. (ms)
 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Turn- und Festhalle mit Durchblick

Die Pläne zur Sanierung der Turn- und Festhalle kommen gut beim Rat an. Nachdem das Denkmalamt grünes Licht gegeben hat scheint ein Glasanbau realistisch. weiter lesen