Nachts über Autos gelaufen

|

Ein Anwohner hat in der Nacht auf Freitag, kurz nach Mitternacht, drei junge Männer beobachtet, wie sie in der Wilhelmstraße über die Dächer mehrerer geparkter Autos liefen.

Über Notruf verständigte er die Polizei, welche das Trio nur wenige Minuten später im Bereich des Uracher Bahnhofs dingfest machen konnte.

Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, hat lediglich ein Mitglied der Gruppe, ein 23-jähriger Mann, an einem Pkw einen Schaden in Höhe von 500 Euro verursacht.

Zwar wurde auch über mindestens zwei weitere Autos gelaufen, doch waren daran keine Beschädigungen festzustellen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Besen ist aufgerichtet: Jetzt wird gefeiert

Das 41. Sieben-Keltern-Fest ist eröffnet. Die Fahner wurden in diesem Jahr an Johannes Fischer und Jochen Rath überreicht. weiter lesen