Nach Fahrfehler überschlagen

|
Der ältere Mercedes wurde schwer beschädigt, die Insassen konnten sich dagegen selbst aus dem Unfallwagen befreien. Foto: Feuerwehr Walddorfhäslach  Foto: 

Ein Fahranfänger ist am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 27, in Fahrtrichtung Stuttgart, von der Straße abgekommen. Der Unfall ereignete sich gegen 19.45 Uhr auf Höhe Gniebel. Nach einem Überholvorgang geriet die Mercedes-Benz C-Klasse eines 18-Jährigen ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. An der ansteigenden Böschung überschlug sich der Mercedes-Benz mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen. Die vier Fahrzeuginsassen waren zum Glück angeschnallt und konnten von selbst aus dem Fahrzeug klettern. Der Fahrer, sowie zwei 16 und 17 Jahre alte Mitfahrerinnen wurden vom Rettungsdienst zur stationären Beobachtung und Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der 19 Jahre alte Beifahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Die Verkehrspolizei geht von einem Fahrfehler aus. Neben einem Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr waren auch mehrere Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Der ältere Mercedes-Benz wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden bleibt mit rund 1.000 Euro überschaubar.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gnadenfrist für HNO-Abteilung

Das Stuttgarter Sozialministerium hat die Betriebsgenehmigung für die HNO-Abteilung bis Ende 2018 verlängert. weiter lesen