Kontakt mit Auto: Kind hat Glück

|

Ein siebenjähriger Junge, der mit dem Rad unterwegs war, hat am Donnerstagabend auf einer Fußgängerfurt ein langsam fahrendes Auto touchiert und war dabei gestürzt. Aus Richtung Weiherstraße kommend, fuhr eine 84-jährige Mercedes-Lenkerin gegen 18.40 Uhr die Sannentalstraße entlang. Kurz vor der Einmündung in die Stuttgarter Straße überquerte der aus ihrer Sicht von links nahende Junge die Fahrbahn. Die 84-Jährige bemerkte das Kind und bremste ihr Auto fast bis zum Stillstand ab. Weil der Junge aber kurz vor Erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite die Markierung der Fußgängerfurt nach rechts verließ, berührte er den Mercedes noch. Er kam zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu.

Es entstand nur geringer Sachschaden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Motorradfahrer verunglückt in Seeburger Steige

Ein Unfall auf der B 465  am frühen Montagabend forderte einen schwer verletzten Motorradfahrer. weiter lesen