Hilflose Frau mit Hubschrauber gesucht

|
Polizeihubschrauber über Hechingen.  Foto: 

Mit einem Polizeihubschrauber und mehreren Streifenbesatzungen hat die Polizei am Sonntagnachmittag nach einer womöglich hilflosen Frau gesucht. Ab 15.40 Uhr gingen zahlreiche Notrufe von Autofahrern ein, wonach die Dame mit einem Rollator versuchen würde, die stark befahrende B 312 zu überqueren und dabei alles andere als sicher wirke. Eine Polizeistreife, die sich sofort auf den Weg machte, fand wenig später in einer Haltebucht der Bundesstraße nur noch den verlassenen Rollator. Da aufgrund der gesamten Umstände eine hilflose Lage der Frau nicht ausgeschlossen werden konnte, leitete die Polizei eine Suchaktion ein, die nach knapp einer Stunde von Erfolg gekrönt war. In der Mittelstädter Straße trafen die Beamten schließlich eine 58-Jährige an, die angab, dass ihr der Rollator gehöre. Da die Frau einen insgesamt verwirrten Eindruck machte und über Unwohlsein klagte, wurde sie vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schloss-Sanierung in einem Zug

Das Finanzministerium gibt grünes Licht für die durchgängige Sanierung des Schlosses. Gegenüber mehreren Bauabschnitten halbiert sich der Zeitrahmen auf zwei Jahre. Los geht es im Jahr 2020. weiter lesen