Fahrrad gegen Reiter

|

Eine 48 Jahre alte Frau fuhr am Sonntag in Dettingen mit ihrem Pedelec um 9.45 Uhr auf einem steil abfallenden Verbindungsweg von der B 28 herkommend in Richtung Paul-Lechler-Straße. In einer unübersichtlichen Rechtskurve bemerkte sie zwei entgegenkommende Reiterinnen zu spät. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste sie stark abbremsen. hierbei stürzte sie auf die Fahrbahn und zog sich trotz ihres Fahrradhelms schwere Kopfverletzungen zu. Die Pferde scheuten und gingen durch. Dabei stürzte eine 38-jährige Reiterin zu Boden, die aber keine größeren Blessuren erlitt. Die Radlerin musste in eine Klinik. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auto kollidiert mit Sattelzug - B 28 voll gesperrt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, auf der Bundesstraße 28, auf Höhe von Dettingen, gekommen. weiter lesen