Einbrüche im Kreis Reutlingen häufen sich

Die in den letzten Tagen verübte Einbruchsserie im Kreis Reutlingen reißt nicht ab. So verzeichnete die Polizei am Donnerstagnachmittag und –abend schon wieder vier Einbrüche in Wohnhäuser.

|
In einem weiteren Fall wurde in der Nacht zum Freitag ein Friseursalon in der Reutlinger Innenstadt von einem Einbrecher heimgesucht. Der Täter hebelte ein Fenster auf, stieg in den Salon ein und stahl aus einer Kasse das darin liegende Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro.
 
Nichts erbeutet hat hingegen ein Einbrecher, der am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr in ein Wohnhaus im Wohngebiet Georgenberg eingestiegen ist. Nachdem der Täter ein Kellerfenster aufgehebelt hatte und in das Haus eingedrungen war, wurde ein Hausbewohner auf die von dem Eindringling verursachten Geräusche aufmerksam. Er begab sich deshalb in den Keller, um nachzuschauen, worauf der Einbrecher sofort das Weite suchte und unerkannt entkommen konnte. Obwohl der Täter nichts gestohlen hat, dürfte sich der von ihm angerichtete Sachschaden auf etwa 500 Euro belaufen.
In Oferdingen brach ein Unbekannter ebenfalls am Donnerstag zwischen 15.00 und 18.30 Uhr in ein Wohnhaus ein, indem er ein Fenster aufhebelte. Anschließend durchwühlte der Einbrecher das Inventar im gesamten Haus, wobei ihm eine Münzsammlung und diverse Schmuckstücke im Gesamtwert von mehreren tausend Euro in die Hände fielen.

Einen Geldbeutel mit mehreren hundert Euro und eine goldene Armbanduhr hat ein Einbrecher bei einem weiteren Einbruch in ein Wohnhaus in Pliezhausen erbeutet. Hier hebelte der Täter die Terrassentür auf, durchsuchte sämtliche Räume und machte sich letztendlich mit einem Geldbeutel und einer Armbanduhr unerkannt wieder aus dem Staub.
In Unterhausen drang ein Unbekannter zwischen 18 und 19 Uhr in ein Einfamilienhaus ein, indem er ein Kellerfenster aufhebelte. Anschließend durchsuchte der Eindringling mehrere Schränke und Schubladen nach stehlenswerten Wertgegenständen. Ob und was der Einbrecher im Einzelnen alles aus dem Wohnhaus gestohlen hat,  ist zurzeit noch nicht bekannt und muss von den Wohnungsinhabern erst noch festgestellt werden.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die letzten Tage der Bäckerei Sautter

Ein Traditionsbetrieb hört zum Monatsende auf. Aus Altersgründen, denn der Chef geht in Rente. Eine Nachfolge scheiterte, weil der Standort zu exklusiv ist. weiter lesen