Brand in Toilette

Sachschaden in Höhe von 1000 Euro ist bei einem Brand in der öffentlichen Toilette am Rathaus am Donnerstagnachmittag gegen 17.20 Uhr entstanden.

|

Sachschaden in Höhe von 1000 Euro ist bei einem Brand in der öffentlichen Toilette am Rathaus am Donnerstagnachmittag gegen 17.20 Uhr entstanden. Dort war offensichtlich eine Leuchtstoffröhre in Brand geraten. Durch die schmelzende Plastikverkleidung wurden zwei Toilettenkabinen und der Boden beschädigt. Ob der Brand infolge eines technischen Defekts entstand oder vorsätzlich gelegt wurde, steht noch nicht fest. Das Polizeirevier Metzingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auto kollidiert mit Sattelzug - B 28 voll gesperrt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, auf der Bundesstraße 28, auf Höhe von Dettingen, gekommen. weiter lesen