21-Jähriger gesteht mehrere Diebstähle

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart Haftbefehl gegen einen 21-jährigen Nürtinger erlassen. und das Polizeirevier Nürtingen gegen einen 21-jährigen Nürtinger. Er hatte mehrere Diebstähle begangen.

|
Polizeibeamte konnten den 21-Jährigen am Sonntag in Tübingen auf frischer Tat festnehmen. Ein Zeuge hatte den jungen Mann beobachtet, wie er sich an unverschlossenen Fahrzeugen zu schaffen machte. Sofort verständigte der Zeuge die Polizei. Bei dem Tatverdächtigen fanden die Beamten Navigationsgeräte und einen Geldbeutel, welche er aus den Fahrzeugen entwendet hatte. Außerdem trug der 21-Jährige Papiere bei sich, die aus einem Diebstahl in Nürtingen stammen.

Polizeibeamte aus Nürtingen und Tübingen durchsuchten noch am Sonntag die Wohnung des Mannes im Nürtinger Ortsteil Reudern. Dort fanden die Ermittler Diebesgut im Gesamtwert von etwa 25.000 Euro. Unter anderem standen dort drei hochwertige Fahrräder, die am 7. Oktober in Reudern gestohlen worden waren. Außerdem entdeckten die Beamten Werkzeugmaschinen aus einem Diebstahl in der Nacht zum 21. Oktober, ebenfalls in Reudern.
In der Wohnung hatte er zudem eine Vielzahl an mobilen Navigationsgeräten, Kameras, Schlüssel, Sonnenbrillen, Taschenlampen, Messer, Handys, Dokumente und Bekleidungsstücke gelagert, die bislang noch keinem Besitzer zugeordnet werden konnten.

Der 21-Jährige gab in seiner Vernehmung zu, in den vergangenen Wochen in Reudern, im Enzenhardt, in Zizishausen und im Säergebiet die Gegenstände aus unverschlossenen Fahrzeugen entwendet zu haben. Bislang konnten dem Mann 24 Taten nachgewiesen werden. Der bereits polizeibekannte Tatverdächtige wurde am Montagnachmittag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und der junge Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Geschädigte, die bisher noch keine Anzeige wegen Diebstahl bei der Polizei erstattet haben werden gebeten, sich in den nächsten Tagen beim Polizeirevier Nürtingen unter Telefon 07022 9224-0 zu melden. 

Am Samstag, dem 10. November in der Zeit zwischen 8 Uhr und 14 Uhr können die Geschädigten ihr Eigentum beim Polizeirevier Nürtingen in der Europastraße 34 abholen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schloss-Sanierung in einem Zug

Das Finanzministerium gibt grünes Licht für die durchgängige Sanierung des Schlosses. Gegenüber mehreren Bauabschnitten halbiert sich der Zeitrahmen auf zwei Jahre. Los geht es im Jahr 2020. weiter lesen