Viel Gesprächsstoff für die goldenen Konfirmanden

|

Der Jahrgang 1952 hat unter Beteiligung einiger Teilnehmer des Jahrgang 1953 die Goldene Konfirmation in der Metzinger Martinskirche gefeiert. Treffpunkt war um 9.30 Uhr. Die weiteste Anreise erfolgte aus Südbrookmerland. Diese Stadt liegt an der Nordsee und ist damit rund 750 Kilometer von Metzingen weg.

Der Gottesdienst wurde von Pfarrer Martin Winter gehalten. Hierbei wurde auch an die bereits verstorbenen Schulkameraden gedacht. Vor Beendigung der Andacht wurde die Gruppe nach vorne gebeten, wo sie den Segen von Pfarrer Winter erhielt und eine Urkunde von den aktuellen Konfirmanden überreicht bekam.

Nach dem Gottesdienst war ein Besuch des Kirchturmes ein  Höhepunkt für diesen Tag. Eine nette Geste war, dass den goldenen Konfirmanden von den angehenden Konfirmanden Kaffee gereicht wurde. Für 13 Uhr war dann das Essen im Stausee-Hotel eingeplant. Zum gemeinsamen Mittagessen hatten sich insgesamt 56 Teilnehmer angemeldet. Während und nach dem Essen gab es sehr angenehme und unterhaltsame Gespräche. Die von Wolfgang Schorer vorbereiteten Bilder aus der Kindergarten- und Schulzeit, waren ein weiteres Highlight. Diese Bilder gaben auch viel Gesprächsstoff und es ergaben sich auch viele Fragen: Wer ist wer? Wer ist wohin gezogen? Und was ist aus dem oder der geworden? Anschließend wurden noch Anschriften und Telefonnummern ausgetauscht.

Die Zeit verging wie im Fluge und um 18 Uhr trennte man sich mit dem Hinweis, sich bald wieder zu treffen, und dass dies ein rundum gelungener Tag war.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Als Buschpilot durch Madagaskar

Michael Kässer vom Luftsportverein Rossfeld Metzingen war ein Jahr lang mit einem Ultraleichtflugzeug in einem der ärmsten Länder der Welt unterwegs, um Ärzte in entlegene Gegenden zu fliegen. weiter lesen