Start in eine glänzende Zukunft

|
Die Auszubildenden bei Rüdt Industrielacke Dettingen. Foto: Privat  Foto: 

Gerade erst hat Fabian seine Ausbildung als Lacklaborant bei der Firma Rüdt-Industrie­lacke GmbH erfolgreich abgeschlossen, schon sind die ersten neuen Azubis für den Ausbildungsstart im September 2017 gefunden. Rüdt ist ein Unternehmen der Mankiewicz-Gruppe mit Sitz in Dettingen. Die Mankiewicz-Gruppe gilt mit über 100 Jahren Geschichte als einer der  führenden Hersteller hochwertiger Lacksysteme für Industriebereiche, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Zurzeit lernen bei Rüdt sieben Auszubildende in drei spannenden Ausbildungsberufen. Eines haben sie alle gemeinsam: Spaß an Naturwissenschaften, Technik, und einen ausgeprägten Teamgedanken. Die Lacklaboranten zum Beispiel entwickeln und verbessern stetig Hightech-Lacke zur Beschichtung von unterschiedlichen Anwendungsgebieten. Produktionsfachkräfte für Chemie und Chemikanten erlernen den sicheren Umgang mit komplexen Produktionsanlagen zur Herstellung der Lackprodukte und wirken zudem an der Optimierung von Produktionsabläufen sowie an der Wartung von Produktionsanlagen mit.

Schnell wird den neuen Auszubildenden klar: Im Lack steckt mehr, als man denkt. Während des praktischen Ausbildungsteils in der Firma lernen sie Lack als komplexes und vielseitiges Produkt kennen. Abgerundet wird die Ausbildung durch die Berufsschulblöcke, in denen die theoretischen Grundlagen vertieft werden. Als frischgebackener Lacklaborant hat Fabian direkt den Sprung in die Arbeitswelt bei Rüdt geschafft. „Denn wir bilden in erster Linie für den eigenen Bedarf aus“, sagt Betriebsleiter Ulrich König.

Fragt man die Auszubildenden, was sie an ihrer Arbeit besonders begeistert, so sind es die abwechslungsreichen Aufgaben (etwa die Mitarbeit an spannenden internationalen Projekten in Kooperation mit den verbundenen Unternehmen im Ausland), die  Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen sowie die vielseitigen Möglichkeiten selbstständig zu arbeiten. Eigeninitiative wird groß geschrieben und für Fragen und Ideen finden die erfahrenen Kollegen immer ein offenes Ohr. Um die Zusammengehörigkeit innerhalb des Azubi-Teams in Dettingen zu stärken und auch die Kontakte zum Unternehmensstandort in Hamburg auszubauen, werden die Auszubildenden von Rüdt jedes Jahr zu einem spannenden Outdoor-Teamtreffen für alle Azubis der Mankiewicz-Gruppe nach Hamburg eingeladen.

Für den Ausbildungsstart im September sind in allen drei Ausbildungsberufen letzte Plätze frei, sodass sich die Firma Rüdt noch auf die Bewerbungen von engagierten sowie naturwissenschaftlich- und technisch begeisterten Ausbildungsinteressenten freut. Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen auch auf der Homepage www.ruedt.de.

Rüdt Industrielacke ist ein Tochter­unternehmen der Mankiewicz-Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg. Das Unternehmen sucht weitere Auszubildende, auch noch für das Jahr 2017. Ansprechpartner für Bewerber ist F. Schilling in Hamburg, Telefonnummer. (040)75103-684.

Rüdt gibt es in Dettingen seit 1956. Mittlerweile beschäftiget das Unternehmen  am Dettinger Standort 85 Mitarbeiter, darunter derzeit acht Auszubildende.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auto kollidiert mit Sattelzug - B 28 voll gesperrt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, auf der Bundesstraße 28, auf Höhe von Dettingen, gekommen. weiter lesen