Spendenlauf zu Gunsten der Pfadfinder

Am letzten Feriensonntag geht im Otto-Dipper-Stadion der 13. Metzinger Spendenlauf über die Bühne. In diesem Jahr ist der Erlös für die Pfadfinder gedacht, die ein großes Projekt angehen wollen (siehe unten).

|

Eigentlich hätte Gerd Schramm allen Grund gehabt, in diesem Jahr auf die Organisation "seines" Spendenlaufs zu verzichten, schließlich liegen schwere Monate voller gesundheitlicher Probleme hinter ihm. Doch ein Gerd Schramm lässt sich davon eben nicht unterkriegen, und so plant und bastelt er derzeit an der 13. Auflage des Metzinger Spendenlaufes am 9. September dieses Jahres.

"Laufend sich und anderen Gutes tun" lautet sein Motto. Auf der Suche nach einem geeigneten Spendenzweck bekam er vom Sozialamtsleiter der Stadt Metzingen den Tipp, dass die Metzinger Pfadfinder wohl derzeit etwas Großes planen würden und noch dringend weitere finanzielle Mittel benötigten.

Der geplante Bau eines Natur-Jugendzeltplatzes passte optimal in das "Beuteschema" von Gerd Schramm, und so hatte der den guten Zweck für seinen Spendenlauf im Otto-Dipper-Stadion rasch gefunden.

Was erwartet die Teilnehmer am 9. September? Als roter Faden dreht während der fünf Laufstunden eine 50-Kilometer-Staffel ihre Runden im Stadion, Start ist um 13 Uhr. Den Auftakt macht eine Laufabordnung der Stadtverwaltung, des Gemeinderates und des Jugendgemeinderates. Nach einer Stunde wird der Staffelstab übergeben: CVJM, Kolpingsfamilie, Pfadfinder, Metzinger Jugendgruppen, der Club Thing und die Kreissparkasse traben dann ums Rund. Nach einer weiteren Stunde laufen Ärzte und Apotheker, sie werden abgelöst von der Volksbank und dem Lauftreff Stausee Glems. Den Abschluss bildet der Marathon-Stammtisch. Ganz wichtig ist, dass diese Gruppen keine geschlossene Gesellschaft darstellen, sondern jederzeit weitere Teilnehmer zur Unterstützung willkommen sind. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. So hat jeder Laufbegeisterte zwischen 13 und 18 Uhr Gelegenheit, sich für die gute Sache einzubringen. Quittiert wird das mit einer Urkunde für jeden Teilnehmer. Neben der Laufstrecke ist für Läufer ein Verpflegungsstand eingerichtet, darüber hinaus gibt es Kaffee und Kuchen für Erwachsene sowie eine Hüpfburg für die Kinder.

Info Weitere Infos bei Gerd Schramm, (0 71 23) 96 96 15.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

13 Träume von der großen Welt

An 13 Abenden gibt es auf dem Festgelände Kies Musik, Akrobatik und Tanz. Im Stil einer Revue aus den 1930ern präsentiert das Traumtheater die Kunst der Künste. weiter lesen