Rowdys gestellt und geschlagen

|

Ein noch unbekannter 25 bis 30 Jahre alter Mann hat in der Nacht zum Freitag zwei Rowdys mit dem Fahrrad verfolgt, die beiden Jugendlichen gestellt und einen angeblich mit einem Schlagstock geschlagen.

Nachdem die beiden 17-jährigen Jugendlichen gegen 1 Uhr ein Fast-Food-Lokal in der Wilhelmstraße verlassen hatten und sich zu Fuß auf dem Weg zur Stuttgarter Straße in Richtung Kaufland befanden, warfen sie mehrere Mülleimer um und beschädigten außerdem auch einen Blumentrog.

Die Randalierer wurden daraufhin von einem jungen Mann auf dem Fahrrad verfolgt und von ihm an der Bushaltestelle gegenüber dem Kaufland gestellt. Als die Jugendlichen flüchten wollten, soll der Unbekannte mit einem Schlagstock auf einen der beiden eingeschlagen und ihn am Arm getroffen haben. Auch dem zweiten Jugendlichen soll er Schläge angedroht und außerdem die Herausgabe seines Handys gefordert habe, das ihm der eingeschüchterte Jugendliche seinen Aussagen zufolge ausgehändigt haben will. Obwohl der Unbekannte die Jugendlichen weiterhin bedroht haben soll, gelang den beiden 17-Jährigen letztendlich die Flucht.

Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Hergang des Geschehens und die Fahndung nach dem unbekannten jungen Mann dauern zurzeit noch an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Emotionaler Schlagabtausch

Beim Wahlpodium der SÜDWEST PRESSE erlebten die Zuschauer eine engagiert geführte Debatte. Vor allem bei den Themen Arbeits- und Sozialpolitik prallten die Meinungen aufeinander. Einigkeit gab es in zwei Punkten. weiter lesen