Rauchende Köpfe beim königlichen Spiel

Wie jedes Jahr veranstaltete der Schachverein auch in diesem Jahr sein Ferienprogramm.

|

Die glühende Hitze hielt anscheinend einige angemeldete Kinder von der Wanderung zum Naturfreundeplatz mit seiner Großschachanlage ab. Die unentwegten Schachbegeisterten bereuten ihre Teilnahme allerdings nicht. Von aktiven Spielern des Dettinger Schachvereins betreut, stiegen die Kinder, mit den zirka 70 Zentimeter großen Schachfiguren, in die Grundkenntnisse des königlichen Spiels ein und es zeigte sich bald, dass ein paar Talente mit dabei waren. Nachdem die Kinder mit einer gegrillten Roten Wurst und Getränken gestärkt waren, stieg man auf Turnierschachbretter um. Hier wurde dann mit Begeisterung gekämpft.

 Nach den Schulferien sind Kinder wieder eingeladen, beim Jugendschach des Dettinger Schachvereins mitzumachen, oder einzusteigen. Die Kinder werden im Jugendschach, von  aktiven Spielern, in die Geheimnisse und Tiefen des Schachspiels eingeführt und trainiert. Das königliche Spiel fördert nachweisbar, unter anderem, Konzentration und logisches Denken. Das Schachspielen findet im Rathaus Dettingen (großer Versammlungsraum) jeden Freitag von 18 bis 19 Uhr statt. Die Betreuung übernehmen ehemalige Jugendspieler und aktive Spieler. Einstiegsalter ist ab zirka sechs Jahren.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Wind am Weinberg

Der neue AKE-Vorsitzende Dr. Fritz Kemmler fordert mehr Mut von der Politik. Die muss auch energetischen Nischen eine Chance geben. weiter lesen