Offenes Singen am Bindhof

|

Am Montag, 10. September, ist es wieder so weit: Nach einer sechswöchigen Sommerpause lädt der Liederkranz Neuhausen wieder einmal jeden, der Freunde am Singen in fröhlicher Runde hat, zum "Offenen Singen" in den Bindhof ein. Ab 15 Uhr gibt es wie üblich zuerst einmal Kaffee und Kuchen, bevor vom Volkslied bis zur alten Weise mehr oder auch weniger bekannte Lieder angestimmt werden. Mit den Liederbüchern in Großdruck kann man sogar mehr als den ersten Vers singen. Die Leitung und Klavierbegleitung übernimmt wie gewohnt Sigrid Müller, während sich die Mitglieder des Liederkranzes um das leibliche Wohl ihrer Gäste kümmern. Wer also im geschmückten Bindhof gemeinsam mit anderen den Sommer musikalisch ausklingen lassen will, ist willkommen. Der Eintritt ist frei - nur für Kaffee und Kuchen wird um Spenden gebeten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Varieté: Von den biegsamen Fünf

Zur Premiere des Traumtheaters gab es zwar kein volles Haus, aber staunende, lachende und begeisterte Gesichter. Es sind solche Abende, die den Alltag farbig anpinseln. weiter lesen