Müllwagen in Neuhausen in Brand geraten

|
Metzingen Brand Müll  Foto: 

Einen gehörigen Schrecken hat die Besatzung eines Müllfahrzeuges am Freitagmorgen im Stadtteil Neuhausen bekommen. Als die Mitarbeiter einer Entsorgungsfirma im Linsenrain damit beschäftigt waren, Gelbe Säcke einzusammeln, schlugen plötzlich Flammen aus dem Heck des 24-Tonners. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig, indem er die Press-Hydraulik stoppte und die Feuerwehr verständigte. Den Wehrmännern gelang es relativ schnell, das Feuer im Einwurfschacht des Fahrzeugs zu löschen. Weil jedoch ein Teil des brennenden Materials bereits in die große Müllkammer geraten war, entschloss sich die Feuerwehr, den Laster komplett zu entladen. Begleitet von zwei Löschfahrzeugen und der Polizei ging es mit Blaulicht und einem qualmenden Mülllaster auf den Betriebshof eines Metzinger Entsorgungsfachbetriebs, wo der Müllwagen komplett entleert wurde. Kräfte der Feuerwehr löschten die restlichen Brandnester ab. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ermittelt die Polizei. Oft sind es chemische Substanzen und Batterien, die solche Brände in Müllfahrzeugen verursachen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das lange Nachleben der Seifenfabrik

Die Wohnbebauung auf dem Gelände der Seifenfabrik Enzian an der Römerstraße ist derzeit noch nicht in Sicht. weiter lesen