Mit uns auf Trab

Kondition ist ein Begriff aus der Sportwissenschaft. Sie ist die Summe aus Beweglichkeit, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Ausdauer. Vor allem im Ausdauerbereich sind Fortschritte schnell möglich.

|

Über den Winter mag jeder denken, wie er möchte. In wenigen Wochen gehört er ohnehin der Vergangenheit an. Dann ist die beste Gelegenheit, die wiedererwachende Natur mit sportlichem Elan zu begrüßen. Zusammen mit dem Autohaus Menton, Ultrasports, den Stadtwerken Metzingen, der Kreissparkasse und der AOK lädt die SÜDWEST PRESSE Läufer und solche, die es werden wollen, ein, gemeinsam zu trainieren. Ziel ist es, dass jeder Teilnehmer der Aktion „Ermstal da läuft was“ im Juli so fit ist, dass ein Zehnkilometerlauf auf einer Skala der Horrorszenarien irgendwo zwischen harmlos und lustig rangiert. Alle Teilnehmer, auch wenn sie bislang keinen Zugang zum Sport hatten, auch wenn sie noch nie joggen waren, oder es zumindest lange her ist, dass sie ihren Puls auf deutlich über 100 Schläge pro Minute gehetzt haben, alle Teilnehmer also sollen im Laufe der Trainingswochen immer mehr Spaß am Laufen erlangen. Dass am Ende der Aktion die Teilnahme an der Zehnkilometer-Distanz im Rahmen des Ermstalmarathons stünde, wäre freilich untertrieben. Ein Ende soll es nämlich gar nicht geben, wie die Veranstalter betonen. Erfahrungsgemäß bestehen einmal gegründete Laufgruppen weit über ein eingangs formuliertes Ziel hinaus. Der Ermstalmarathon wäre dann allenfalls eine nette Durchgangsstation in ein sportlicheres, aber auch geselligeres Leben.

Inzwischen steht auch fest, wann sich die Laufgruppen (nach Leistungsvermögen eingeteilt) treffen: Von 15. März an, immer dienstags und donnerstags ab 18 Uhr am Otto-Dipper-Stadion. Das Training dauert etwa eine Stunde und führt in die angrenzende Natur. Die Trainingspläne werden von lizensierten und erfahrenen Trainern der TuS-Leichtathletik erstellt, Uwe und Marc Euchner sowie Ulrich Schwender gehören dazu. Die Laufbetreuung übernehmen Aktive der TuS-Läufergruppe. Das sind Sportler zwischen 20 und 30 Jahren. Wer also soll sich diesen jungen Trainern stellen? Die Zielgruppe unserer Aktion sind ungeübte Läufer, auch solche, die bei Null anfangen. Für die gilt es zunächst, abwechselnd eine Minute zu gehen, dann eine Minute zu joggen. Allmählich steigert sich die Gruppe, bis sie im Juli zehn Kilometer am Stück rennt. Das ist machbar, denn im Gegensatz zu Schnelligkeit und Maximalkraft ist die Ausdauer für Anfänger ein dankbarer Bereich. Fortschritte sind schnell sichtbar, sodass innerhalb von wenigen Wochen das Laufen von der Qual zum Spaß wird.

Bereits am Donnerstag, 3. März, um 19.30 Uhr, ist die Auftaktveranstaltung zu „Ermstal da läuft was“ in der Festkelter in Metzingen. Die Trainer werden aus der Praxis berichten, die AOK wird ihre unbestechliche Körperfettmessanlage mitbringen, Experten informieren über isotonische Getränke, ein Vortrag zum Thema Ernährung wird den Abend abrunden.

Übrigens ist dieses Projekt durchaus bewusst auf Nachhaltigkeit angelegt. Wenn die Läufer nach den Trainingseinheiten den Abend bei einem Glas nach Wahl ausklingen lassen oder sich zu gemeinsamen Ausflügen am Wochenende verabreden, hat sich der Aufwand doch schon gelohnt. Möglicherweise finden manche auch Gefallen an ehrgeizigeren Zielen. Dann sind schnell Kontakte hergestellt zu den bestehenden Laufgruppen der TuS oder der Skizünfte in Metzingen und Neuhausen. Sport verbindet schließlich. Bis 12. März kann man sich noch anmelden, und wer noch nicht genau weiß, wie er sich vor der Gruppeneinteilung selbst einschätzen soll, hat noch Zeit, in aller Ruhe einen Testlauf zu wagen. Da in leistungsgerechten Gruppen trainiert wird, überfordern die Trainer auch niemanden. Wer freilich schneller in Form kommt als die anderen, steigt innerhalb der Gruppen auf. Dadurch wird ein stets optimales Lauftempo garantiert. Dieses Gesamtpaket ist doch ein schöner Aufgalopp in den nahenden Frühling. Wer sich eine Bikini- oder Badehosenfigur wünscht: Auf geht’s!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen