Kirche: Frauen treffen sich zum Beten

|

Am kommenden Montag, 7. April, treffen sich die Frauen des Deutschen-Frauen-Missions-Gebets-Bundes Ortskreis Metzingen (DFMGB) zu einem Nachmittag der Begegnung. Renate Eißler wird aus ihrem Dienst an Kindern in Jordanien und ebenso über ihre umfangreiche Mitarbeiter-Schulung als Mitarbeiterin der deutschen Kinder Evangelisationsbewegung (KEB und des DFMGB berichten. Der DFMGB unterstützt weltweit zirka 120 Missionarinnen. Renate Eißler ist verheiratet mit Kaleb. Das Ehepaar hat zwei Kinder. Ihr Vater war der frühere Amtsrichter in Bad Urach, Hans Eißler. Im Konfliktfeld Naher Osten ist der Dienst an Kindern sehr dringlich. Zudem kommen viele Flüchtlingskinder aus Syrien dazu. Dieser Dienst an Kindern und Familien ohne eine das Leben tragende Zukunftsperspektive ist lebensnotwendig und darum dringlich. Er braucht mutmachende Unterstützung aus Deutschland. Was, wenn aus Metzingen und Umgebung Hoffnung ausgeht in den Nahen Osten. Zu diesem Nachmittag lädt der DFMGV-Ortskreis Metzingen ein in das evangelische Martinsgemeindehaus. Beginn ist um 15 Uhr. Der DFMGB-Frauenkreis Metzingen sieht seine Aufgabe im weltweiten und Völker umspannenden Gebet. Auskunft erteilt gern Traute Queck, Metzingen, Telefon: (0 71 23) 6 04 63.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neues Logistikzentrum nimmt den Betrieb auf

Das Großprojekt im Gewerbegebiet Vogelsang steht: Für 25 Millionen Euro hat der Automobilzulieferer Elring-Klinger ein modernstes Hochregallager an sein Werk II angebaut. weiter lesen