IM ARCHIV GEBLÄTTERT vom 16. Oktober

|
Vorherige Inhalte
  • Der Funkturm auf der Hornisgrinde. 1/3
    Der Funkturm auf der Hornisgrinde.
  • Das Bad bekommt ein Außenbecken. 2/3
    Das Bad bekommt ein Außenbecken.
  • 3/3
Nächste Inhalte

Berg wächst

Genau um 206 Meter höher ist der höchste Berg der Nordschwarzwalds die Hornisgrinde geworden. Denn das ist die Höhe des Funkturms, von dem aus der Südwestfunk im kommenden Jahr das erste Fernsehprogramm die UKW-Rundfunkprogramme ausstrahlen wird. Der Turm hat übrigens 15 Millionen Mark gekostet.

Außen-Ausbau

Eine 30 prozentige Kapazitätserweiterung erhofft sich die Uracher Thermalbad-Gesellschaft von ihrem zur Zeit noch im Bau befindlichen Außenbecken. Zusätzlich sollen hier 300 Quadratmeter Wasserfläche entstehen, die - wie die Badehalle - zwischen einem und anderthalb Metern tief sein soll. Das Freibecken wird nur durch die Halle erreichbar sein. Der Zutritt erfolgt durch einen Wasserschleuse, sodass niemand direkt in die kühle oder gar kalte Luft kommt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gnadenfrist für HNO-Abteilung

Das Stuttgarter Sozialministerium hat die Betriebsgenehmigung für die HNO-Abteilung bis Ende 2018 verlängert. weiter lesen