Giftköder ausgelegt

|

Mehrere mit rotem Granulat gespickte Hackfleischbällchen hat eine Hundebesitzerin in ihrem Vorgarten in der Weiherstraße am Donnerstagnachmittag aufgefunden. Die aus rohem Fleisch bestehenden Bällchen wurden zum Glück rechtzeitig um 17.15 Uhr entdeckt, sodass noch keiner der in dem Mehrfamilienhaus befindlichen Hunde mit dem Köder in Berührung kam. Bei der Absuche der näheren Umgebung konnten keine weiteren Teile außerhalb des Grundstücks aufgefunden werden, weshalb von einer gezielten Auslegung ausgegangen werden muss. Bei dem roten Granulat dürfte es sich um Rattengift handeln. Die Polizei Metzingen nimmt Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen unter Telefon: (0 71 23) 924-0 entgegen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

2700 Chinesen auf Shoppingtour

Die Outletcity erlebte gestern einen außergewöhnlichen Tag. 70 Reisebusse brachten zahlungskräftige Kundschaft aus Fernost nach Metzingen. weiter lesen