Fahren ohne Fahrer: Paravan stellt System vor

|

Der Autoumrüster Paravan hat ein Steuergerät für autonomes Fahren entwickelt. Es ist weltweit als erstes System für den Straßenverkehr zugelassen. Kernstück des Steuergerätes ist ein ausfallsicheres System. Damit kann jederzeit in Bremsen, Elektronik, Lenkung und den Motor eingegriffen werden, falls eine oder mehrere Komponenten ausfallen. Ohne ein solches Steuergerät gibt es keine Zulassung.

Geräte von Paravan sind bereits eingebaut in Autos für Schwerstbehinderte, Bagger, Autokrane, Tunnelbohrer, Traktoren oder Schneekatzen. Derzeit stellt Firmengründer Roland Arnold das System bei Autoherstellern und deren Zulieferern vor. Sie sprechen davon, dass diese Entwicklung ihren eigenen Forschungen um sieben bis zehn Jahre voraus ist. Mit dem Steuergerät wird das Autofahren ohne Fahrer möglich.

Zudem kann der Innenraum eines Wagens durch den Wegfall von Lenksäule und Pedal neu gestaltet werden. Paravan ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer beim Umbau von Fahrzeugen für Schwerstbehinderte. Das Unternehmen wurde 1997 in einer Garage in Aichelau gegründet, beschäftigt heute 140 Mitarbeiter und hat zuletzt einen Umsatz von 20 Mio. Euro im Jahr gemacht.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Aquarelle, Adventslieder und Ausfahrten

Die Familienbildungsarbeit blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Im neuen Semester will sie mit ihrem Programm an den positiven Trend anknüpfen. weiter lesen