Einsetzen für die Umwelt

|

Co2 ist eine große Belastung für die Umwelt, weil es unser Klima erwärmt. Dadurch schmelzen die Pole. Co2 ist ein Gas, das beim Verbrennen entsteht. Man kann Co2 einsparen, indem man weniger Energie verbraucht, zum Beispiel nicht so viel Auto fährt, kälter duscht, weniger Plastik verbraucht, Energiesparlampen benutzt und weniger am Handy rumhängt, weniger Fernsehen guckt, weniger am Computer sitzt, nicht zu viel Kleidung und nicht zu viele Waren aus anderen Ländern kauft. Es kann auch Müll eingesammelt oder eine Umweltschutzchallenge mit Freunden gemacht  werden. Wenn das alles beachtet wird, dann ist schon viel für die Umwelt getan.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

"Wir lesen – junior"

Alles rund um das SÜDWEST PRESSE-Projekt „Wir lesen – junior“

mehr zum Thema

Kontakt

Annkathrin Rapp

Annkathrin Rapp
Projektmanagerin Schule
a.rapp@swp.de
0731/156 600

Sabine Krischeu

Sabine Krischeu
Teamassistenz Schule
s.krischeu@swp.de
0731/156 647

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weitere Vollsperrung auf der Bundesstraße 28

Autofahrer müssen sich weiter in Geduld üben: Zwischen Bad Urach und Böhringen wird gebaut. Die B 28 wird daher neben der Sperrung bei Neuhausen auch auf der Steige voll gesperrt werden. weiter lesen