Ein Dankeschön fürs Ehrenamt

|

In der Kelternstadt ist die Bereitschaft zum Engagement, ob in Vereinen, in Initiativen oder in zeitlich begrenzten Projekten, hoch. Damit Engagement gelingt, braucht es verbindliche Strukturen, fachliche Unterstützung und Wertschätzung, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Deshalb bietet die Fachstelle Bürgerengagement in Zusammenarbeit mit der VHS Metzingen-Ermstal und der Familienbildungsarbeit (Fba) seit einem Jahr eine Fortbildungsreihe für die (Weiter-) Qualifizierung im Ehrenamt im Rahmen der Ehrenamtsakademie an. Kurze Wege und passgenaue Inhalte zeichnen die Angebote aus. Nun begeht die  Ehrenamtsakademie ihren ersten Geburtstag. An elf Veranstaltungen haben etwa 200 Ehrenamtliche aus Initiativen und Vereinen teilgenommen. Die Stadt Metzingen hat diese Aktivitäten mit rund 2000 Euro unterstützt.

OB begrüßt

Im Anschluss an das Sommerferienprogramm, bei dem viele ehrenamtlich Engagierte mitwirken, wird am Samstag, 9. September, von 16 bis 21 Uhr ein Fest im Zelt auf dem Bolzplatz neben dem Verkehrsübungsplatz in Neuhausen das Ehrenamt gefeiert. Einlass ist ab 15.30 Uhr. Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler um 16 Uhr zeigen die Kinder des Mitmachzirkus’ ihr akrobatisches und komödiantisches Können. Die Aufführung stellt für die Kinder aus aufeinanderfolgenden Trainingswochen während des Sommerferienprogramms den Höhepunkt ihrer Anstrengungen dar. Danach ist mit einem Büffet für das leibliche Wohl gesorgt. Abgerundet wird das Fest mit Musik der Band Nino Latella, die auch zum Grooven und Tanzen einlädt. Worldmusic, Pop, Cantautore, Rock, Klezmer und ein wenig Jazz treffen sich, um eine gemeinsame neue Sprache zu finden. Mal tanzbare, mal romantische Songs und Texte, die auf Italienisch, Französisch und teilweise Englisch gesungen werden, führen die Zuhörer auf eine vielfältige Reise dieses Liedermachers und seiner Formation, deren Mitglieder aus verschiedenen Länder und Kulturen kommen.

Der Anhänger des Bürgermentorenprojekts „Wir sind Metzinger“ von Anne Gekeler kann parallel besichtigt werden. Seit einem Jahr haben Initiativen und Vereine Gelegenheit, sich wöchentlich samstags auf dem Marktplatz zu präsentieren. Die Bürgermentoren informieren außerdem über ihre aktuellen Projekte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bewerbung mit heißer Nadel

Am 19. Dezember will der Rat darüber entscheiden, ob sich die Stadt um die Gartenschau 2027 bewirbt. Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. weiter lesen