Der Neuhäuser Spielplatz am Rösegarten ist wiedereröffnet

Ein neuer Spielturm, ein nicht alltäglicher Sandkasten mit Wasserlauf und als Hingucker ein bunt bemaltes Technikhäuschen machen den Neuhäuser Spielplatz am Rösegarten zu einer Attraktion.

|
Das Technikhäuschen erstrahlt in bunten Farben und wird so Teil des Spielplatzes. Foto: Mara Sander

Das Warten auf den "neuen" Spielplatz am Rösegarten in Neuhausen hat sich gelohnt. Im Zuge der Arbeiten am Regenüberlaufbecken konnte er einige Zeit zwar nicht genutzt werden, ist dafür jetzt aber umso schöner geworden. Ein neuer Spielturm und ein nicht alltäglicher Sandkasten mit Wasserlauf entschädigen reichlich für die Spielpause. "Aber es hätte noch Platz für das eine oder andere Spielgerät", so die engagierte Ortsvorsteherin, Lilli Reusch, bei der offiziellen Wiedereröffnung am Donnerstag. Sie hofft, dass sich noch Sponsoren finden für ein "Vogelnest".

Die Kreissparkasse hat mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro bereits dazu beigetragen, dass neue Spielgeräte angeschafft werden konnten. Die Stadt hat insgesamt rund 30 000 Euro in die Wiederherstellung in verbesserter Form investiert. Eine Hecke wird zum geeigneten Pflanztermin den Platz noch schützend vervollständigen.

Das zunächst nicht gerade schön aussehende Technikhäuschen für das Regenüberlaufbecken ist zu einem echten Hingucker geworden. Aus dem grauen Betonklotz ist "ein tolles Wartungshäuschen, das schönste in Metzingen" geworden, freute sich Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler. Kinder und Jugendliche haben es unter künstlerischer Anleitung von Annette Odigie und Christine Thomas im Rahmen des Ferienprogramms von Haus Matizzo und KiWi, das ist die Abkürzung für Kunst in der Werkstatt integrativ, bemalt. Zuerst haben sie Motive zum Thema Spielen gezeichnet und die Zeichnungen auf die Wände projiziert um sie dann mit gespendeten Dracholin-Farben zu bemalen. Dass sich dabei die neuen Spielgeräte in den Motiven wiederfinden, beweist, dass diese genau den Wünschen der Kinder entsprechen, denn gesehen haben sie die neuen Geräte vorher nicht.

Somit ist der älteste und schon bisher am meisten frequentierte Spielplatz in Neuhausen nicht nur zu einer attraktiven Spielwiese sondern auch zu einem farbenfrohen Hingucker geworden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Spende kann ein Menschenleben retten

Das Metzinger-Uracher Volksblatt/Der Ermstalbote, die Reutlinger Nachrichten und der Alb Bote sammeln für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen. weiter lesen