Der Name steht für Qualität

50 Jahre Fachkompetenz für Getränke hat die Familie Kilgus in Metzingen bewiesen. Das Unternehmen feiert das Firmenjubiläum mit den Kunden und Sonderangeboten statt Sektempfang.

|

Getränke Kilgus ist in Metzingen vielen Kunden seit Jahrzehnten ein Begriff und steht für Qualität, viele Metzinger kaufen dort schon in der dritten Generation ein. Seit Montag, 15. Oktober, wird eine Woche lang gefeiert, dass der Familienbetrieb schon seit 50 Jahren besteht. Die älteren Kunden kannten den inzwischen verstorbenen Firmengründer, Eugen Kilgus, persönlich, der im Herbst 1962 die Idee des Getränke-Groß- und Einzelhandels verwirklichte. Heute führen Sohn Peter und Enkelin Petra den Getränke-Markt in der zweiten und dritten Generation. "Damals gab es noch Holzkisten mit jeweils 25 Flaschen Sprudel, alle mit Porzellanverschluss", erinnert sich Peter Kilgus an die Gründerzeit. Heute ist alles leichter und transportfreundlicher. Und genau da setzt die Firmenphilosophie ein, die Mehrwegflaschen empfiehlt. Es wird auf kurze Transportwege geachtet, was bedeutet, vorwiegend regionale Getränke anzubieten.

Dies gilt nicht nur für Weine und Säfte, sondern besonders auch für Sprudel und Bier. Darum sind auch die zahlreichen Jubiläumsangebote regional ausgerichtet. Gefeiert wird der Firmengeburtstag nicht mit Sektempfang oder ähnlichem, sondern mit einem kräftigen Preisvorteil für die Kunden bei speziellen Angeboten an den jeweiligen Aktionstagen. Qualität und Frische sind den Inhabern besonders wichtig, wozu natürlich ebenfalls Beratung gehört. Mineralwasser ist eben nicht gleich Mineralwasser, und Weinberatung ist bei Kilgus ohnehin seit 50 Jahren eine Selbstverständlichkeit. Der Firmengründer hat nämlich schon in den ersten Jahren mit dem Ausbau des Weinsortiments begonnen, das heute schwerpunktmäßig Württemberger Weine, darunter auch regionale Weine der Weingärtner aus Metzingen, neben einer Auswahl internationaler Weine und Spirituosen umfasst.

Vereine schätzen besonders die individuelle Zusammenarbeit mit Rücknahmemöglichkeit und zuverlässiger Lieferung - wie zum Beispiel der Förderkreis Metzinger Keltern beim Sieben-Keltern-Fest beste Erfahrungen mit Getränke Kilgus macht. "Kelternbürgermeister" Albrecht Seitz beispielsweise kam dieser Tage persönlich in die Gutenbergstraße 28 im Gewerbegebiet "Längenfeld", um Einzelheiten abzusprechen für die Tage, an denen der Förderkreis beim Fest bewirtet. Zum Besuch bei Getränke Kilgus gehört dann natürlich auch ein kleiner Plausch, etwas, was andere Kunden hier ebenfalls schätzen. Man trifft sich im Getränkemarkt, kann dort aber genauso gut auch schnell einkaufen und vor allem den Vorteil nutzen, dass es bei Kilgus seit fast 20 Jahren als besonderen Service einen Paket-Shop für DPD-Pakete gibt. Den Erweiterungsbau im Industriegebiet "Längenfeld" gibt es seit 1987, zuvor war hier nur das Lager untergebracht, denn der Standort für den Abholmarkt war 25 Jahre lang in der Stadtmitte, ehe der Umzug in die Gutenbergstraße 28 erfolgte. "Wir waren Pioniere im Längenfeld", erzählt Petra Kilgus, die sozusagen mit und im Getränkemarkt aufgewachsen ist. Sie kennt ihre Stammkunden und deren individuelle Getränkevorlieben, weiß, wer welches Mineralwasser bevorzugt oder wem welches Bier am besten mundet. Wobei die Auswahl bei Kilgus groß ist: So gibt es beispielsweise 70 Biersorten zum Ausprobieren - eine Vielfalt, die für Abwechslung sorgt. Peter Kilgus packt nach wie vor im Geschäft kräftig mit an und kümmert sich ebenfalls um die Kundenfamilie, die den persönlichen Service schätzt, zu dem auch Geschenkideen gehören. Die kreativ verpackten Weinpräsente etwa erfreuen sich großer Beliebtheit - ob in einer Holzkiste präsentiert oder in einer Geschenktasche.Seit dem Jahr 2001 führt Getränke Kilgus auch eine Filiale in Grafenberg. Überhaupt ist der Familienbetrieb gut gerüstet für die Zukunft: Man ist Mitglied bei der Gedig, einer Kooperation von über 90 Getränkehändlern in Baden-Württemberg. Nun aber wird erst einmal auf die Vergangenheit zurückgeblickt und gemeinsam mit den Kunden das 50-jährige Jubiläum gefeiert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Schritttempo auf der Ulmer Steige

Die Autofahrer haben sich auf den Schneefall eingestellt – nur in Hengen kam es zu einem glättebedingten Unfall. Leichte Schneeverwehungen gab es bei Römerstein. weiter lesen