Degus sind leicht zu zähmen

|
Degus werden, wenn sie von Menschen gehalten werden, zwischen fünf und sechs Jahre alt.  Foto: 

Degus leben in den Bergen von Chile. Die Nager sind etwa 13 bis 15 Zentimeter lang, haben einen eierförmigen Körper, die Augen sind klein und schwarz und die Nase ist ein bisschen plattgedrückt. Das Fell ist meistens braun-schwarz und die kleinen Nager wiegen ungefähr 300 Gramm. Degus dürfen keinen Zucker oder Obst essen, denn davon bekommen sie Diabetes. Aber sie dürfen Baumzweige und Sachen, die auf der Weide wachsen, zu sich nehmen. Degus essen auch Degufutter, da sind nur Sachen drin, die sie essen dürfen.

Ihre Feinde sind Raubtiere, zum Beispiel Mäusebussarde, Füchse und Marder. Doch zum Glück können sie sich mit ihren Zähnen und Krallen gut verteidigen. Dadurch, dass sie gute Ohren und Nasen haben, können sie schnell fliehen.

Die Nager sind ungefähr von 6 bis 22.30 Uhr wach. Im Winter brauchen sie viel Heu, um zu überleben. Die kleinen Nager bekommen im Jahr zwei bis drei Mal Nachwuchs. Es sind zirka sieben kleine Degus.

Degus zeichnen zwei Besonderheiten aus: Sie stinken nicht und sie sind leicht zu zähmen. Wenn Degus bei Menschen leben, leben sie ungefähr fünf bis sechs Jahre. Wenn sie in der Natur leben, leben sie vielleicht ein Jahr. Der älteste Degu, der in der Natur gelebt hat, ist vier Jahre alt geworden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

"Wir lesen – junior"

Alles rund um das SÜDWEST PRESSE-Projekt „Wir lesen – junior“

mehr zum Thema

Kontakt

Annkathrin Rapp

Annkathrin Rapp
Projektmanagerin Schule
a.rapp@swp.de
0731/156 600

Sabine Krischeu

Sabine Krischeu
Teamassistenz Schule
s.krischeu@swp.de
0731/156 647

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auto kollidiert mit Sattelzug - B 28 voll gesperrt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch, gegen 15.30 Uhr, auf der Bundesstraße 28, auf Höhe von Dettingen, gekommen. weiter lesen