Aktionstage bieten Geologie zum Anfassen

Vom 14. bis 29. Mai dreht sich bei über 40 Veranstaltungen auf der Schwäbischen Alb alles um das Thema Geologie und Erdgeschichte.

|
Die Schwäbische Alb hat einiges zu bieten.  Foto: 

Bereits zum zwölften Mal veranstaltet der Unesco-Geopark Schwäbische Alb die Aktionstage zur "Woche der Europäischen Geoparks", mit einem lehrreichen, spannenden und unterhaltsamen Programm rund um die bewegte Erdgeschichte der Schwäbischen Alb.

Die Infostellen, Landschaftsführer, Museen und Gemeinden im Geopark bieten zu den Aktionstagen vom 14. bis 29. Mai etwa 40 Veranstaltungen, die das einzigartige geologische und archäologische Erbe des Geoparks erlebbar machen.

Die Angebote reichen von geführten Touren über Wanderungen und Höhlen-Exkursionen bis hin zu Festen, Workshops, erlebnispädagogischen Aktionen und Vorträgen.

Das Programm und weitere Informationen zu den Aktionstagen sind unter www.geopark-alb.de abrufbar.

Die Woche der Europäischen Geoparks findet jedes Jahr zeitgleich in allen 69 europäischen Geoparks statt. Mit diesen gemeinsamen Aktionstagen werden zum einen die geologischen Besonderheiten der einzelnen Geoparks präsentiert und zum anderen die Bedeutung des Netzwerks der Europäischen Geoparks hervorgehoben. Der Geopark Schwäbische Alb gehört seit 2005 zum Netzwerk der Europäischen Geoparks und wurde aufgrund seines herausragenden erdgeschichtlichen Erbes 2015 von der Unesco als Unesco-Geopark anerkannt.

Info Die Schwäbische Alb ist seit 2002 nationaler, seit 2004 europäischer" Geopark sowie seit 2015 "Unesco Global Geopark".

Einige Veranstaltungen im Landkreis Reutlingen

14. Mai: Galgenberg - St. Johann - Gütersteiner Wasserfälle und Einkehr im Gestütshof St. Johann. Landschaftsführung mit Georg Riemer. Treffpunkt: 9.30 Uhr, Haus des Gastes, Bad Urach. www.badurach-tourismus.de

24. Mai: Wein-Walking-Tour durch die Metzinger-Neuhäuser Weinberge und Einkehr im Weinbaumuseum Metzingen. Erlebniswanderung mit Günther Weiblen. Treffpunkt: 14 Uhr, Haus des Gastes, Bad Urach. www.badurach-tourismus.de

25. Mai: Stirnlampenführung durch die Bärenhöhle. Treffpunkt: 17.30 Uhr, Sonnenbühl-Erpfingen, Bärenhöhle. hoehlen.sonnenbuehl.de

27. Mai: Laternenführung durch die Nebelhöhle und Einkehr beim Maultaschenwirt. Treffpunkt: 18 Uhr, Sonnenbühl, Nebelhöhle. hoehlen.sonnenbuehl.de

29. Mai: Schafe und Natur am Wegesrand. Landschaftsführung über den ehemaligen Truppenübungsplatz. Treffpunkt: 10 Uhr, Parkplatz Feldstetten, Infos unter: www.muensingen.com

Viele weitere Termine im Veranstaltungsprogramm unter www.geopark-alb.de

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen