Weihnachtlicher Budenzauber in historischer Kulisse

|
Besucher des Bad Uracher Weihnachtsmarkts können auch in diesem Jahr wieder aus einem vielfältigen Angebot wählen.  Foto: 

Warmer Kerzenschein, würziger Tannenduft, heißer Glühwein, frische Plätzchen und besinnliche Weihnachtsmusik: Mit diesen Zutaten für alle Sinne, wird der Bad Uracher Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende wieder Gäste aus nah und fern anlocken. Sie kommen wegen des adventlichen Markts, insbesondere aber auch wegen eines Flairs, dass durch die fachwerkgesäumte und anheimelnde Kulisse der ehrwürdigen Residenzstadt bestimmt ist. Der Uracher Weihnachtsmarkt gilt nicht wenigen deshalb als einer der schönsten in der Region.

Die historische Kulisse gibt den Rahmen ab für 38 geschmückte Stände und Hütten, die auch in diesem Jahr wieder Besucher in den Bann schlagen wollen. Dort gibt es leckere Speisen und Getränke ebenso wie  eine Vielzahl an weihnachtlichen Waren. Neben ausstellenden Stammgästen werden auch Kunsthandwerker in Bad Urach dabei sein, die ihre Premiere während des Weihnachtsmarkts feiern. Zu sehen werden erstmals Drechselarbeiten sein, Geschenkartikel, wie Taschen oder Schlüsselanhänger aus Stoff, Windspiele aus Porzellan oder aber Lichterbogen und Holzschnitzereien.

Anziehungspunkte sind immer auch die Stände, an denen die Gäste dem Schmied, dem Drechsler oder etwa dem Holzkünstler Werner Weinmann bei der Arbeit zuschauen können. Er  lässt sich gerne über die Schulter schauen, während er sich vor Ort seinen Holzsägearbeiten widmet. Mit einem Stand vertreten sind auch Schüler der Geschwister-Scholl-
Realschule. Wie in jedem Jahr fahren die Siebtklässler ins Schullandheim nach Südtirol. Um die Kosten für ihre Klassenfahrt reduzieren zu können, werden die Schüler selbst hergestellte Produkte verkaufen. Das zweite Adventswochenende vom 8. bis 10. Dezember wird an allen Tagen musikalisch von Bad Uracher Vereinen umrahmt und bietet ein abwechslungsreiches Programm. Eröffnet wird der Markt am Freitag um 16 Uhr  von Bürgermeister Elmar Rebmann und der Jugendkapelle des Musikvereins Bad Urach.

Direkt im Anschluss laden die Kindergärten Forsthaus und Wiesenglück zum gemeinsamen Singen auf dem Marktplatz ein. Ab 19.30 Uhr sorgt der Fanfarenzug für gute Stimmung und Unterhaltung. An allen Markttagen kann es übrigens gut passieren, dass man beim Schlendern durch die Hüttenzeilen auf einen Mann treffen wird, der dieser Tage alle Hände voll zu tun hat. Der Nikolaus nimmt sich Zeit, die kleinen Besucher mit Präsenten zu bedenken.

Besucher ab drei Jahre sind zudem am Samstagnachmittag um 16 Uhr ins Rathaus geladen, um das Theaterstück „Mama Muh fährt Schlitten“ zu verfolgen. Eine kleine, liebevolle Geschichte zur Weihnachtszeit, nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Jujja und Tomas Wieslander. Karten für das Stück gibt es schon jetzt in der Stadtbücherei, im Rathaus oder in der Buchhandlung am Markt. Ab 18.30 Uhr können die Besucher dann mit dem Swingchor in den Samstagabend hinein grooven, ehe am Sonntag um 13 Uhr das Rahmenprogramm mit dem Posnaunenchor fortgesetzt wird. Auch an diesem Tag wird es ein spezielles Angebot für Kinder geben. Alle ab sechs Jahre sind zum Plätzchen backen eingeladen. Treffpunkt ist das Alte Oberamt. Ab 15 Uhr greift man in die Teigschüsseln. Zum Abschluss des Weihnachtsmarkts spielt dann um 17 Uhr erneut der Musikverein stimmungsvolle Weisen.

Der Markt wird am Freitag, 8. Dezember, um 16 Uhr durch Bürgermeister Elmar Rebmann und durch die Jugendkapelle des Musikvereins eröffnet. Anschließend wird es ein gemeinsames Singen auf dem Marktplatz geben. Der Markt selbst ist am Freitag bis 21 Uhr geöffnet.

Ebenso am Samstag, dann allerdings schon ab 11 Uhr. Um 16 Uhr gibt es an diesem Tag ein Kindertheaterstück im Rathaus zu sehen.

Am Sonntag öffnen die 38 Marktstände ab 11 Uhr. Um 15 Uhr sind Kinder zum Plätzchen backen eingeladen, ehe der Markt um 18 Uhr seine Pforten schließt. wag

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen