Vier Verletzte auf der B 28

Zu einem schweren Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr ist es am Montagmittag auf der B28, Höhe Dettingen, gekommen.

|
 Foto: 

Dabei wurden vier Personen verletzt, mindestens zwei davon schwer. Ein 42-jähriger Ford Transit-Fahrer war kurz nach 13.00 Uhr in Fahrtrichtung Bad Urach unterwegs und wollte einen Vorausfahrenden überholen. Als er sah, dass ihm ein Auto entgegenkam, scherte er wieder ein. Die 28-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Citroen Berlingo aus Oberstenfeld geriet, als sie den Überholer erblickte beim Verzögern ins Schleudern und nach links auf die Gegenfahrspur. Dort streifte sie zunächst den Ford C-Max eines in Richtung Bad Urach fahrenden 46-Jährigen auf der ganzen Länge. Der Ford wurde nach dem Aufprall nach rechts abgewiesen und kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Im der weiteren Folge prallte der Citroen noch frontal gegen einen hinter dem C-Max fahrenden Ford Focus, den ein 54-jähriger Reutlinger lenkte. Die Citroen-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Dettingen befreit werden. Sie kam ebenso wie ihre 30-jährige Beifahrerin nach notärztlicher Versorgung mit schweren Verletzungen in die Klinik. Der Ford-Max-Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen. Die Schwere der Verletzung des 54-jährigen Focus-Fahrer ist noch nicht bekannt. An den am Unfall beteiligten Autos entstand ein Schaden in Höhe von rund 30 000 Euro. Die B28 musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Es erfolgte eine örtliche Umleitung, Auf der Umgehungsstrecke kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in beide Fahrtrichtungen. An der Unfallstelle waren drei Fahrzeuge und 17 Wehrmänner der Feuerwehr Dettingen sowie vier RTWs und zwei NAWs im Einsatz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Spende kann ein Menschenleben retten

Das Metzinger-Uracher Volksblatt/Der Ermstalbote, die Reutlinger Nachrichten und der Alb Bote sammeln für das Deutsche Rote Kreuz im Landkreis Reutlingen. weiter lesen