Swingchor beim Chorwochenende auf der Kapfenburg

Die Sänger des Swingchors haben dieser Tage eifrig am neuen Programm gefeilt. Dazu verbrachten sie einige Tage in Lauchheim.

|
Die Sänger studieren ihren Text. Foto: Privat

Nachdem der Swingchor bereits 2010 ein arbeitsintensives und harmonisches Probenwochenende auf dem Schloss Kapfenburg verbracht hatte, besuchten die Sänger auch dieses Jahr Mitte März die Fortbildungsstätte für Musiker in historischem Gemäuer.

Nachdem der Chorleiter Fabian Brändle ab Samstag wegen plötzlicher Erkrankung ausfiel, stand die Wochenendfreizeit ganz im Zeichen der Improvisation. Wie schon vor zwei Jahren trat der Chor auch diesmal in der Nähe der Kapfenburg auf, nämlich im Gasthof "Sonne" in Westhausen. Anders als geplant, präsentierten die Uracher in Eigenregie lediglich ihr Mittelalterspektakel "Die Pestilentz" - ursprünglich sollte auf das Sing- und Schauspiel noch ein kurzes Konzert folgen. Die Besucher freuten sich dennoch über die ergreifende sängerische und schauspielerische Darbietung und versicherten, die Uracher auch künftig wieder gern zu empfangen.

Die Probenleitung am Sonntag übernahm vertretungsweise Hermann Kiefer, der lange Jahre Vorsitzender des Vereins war und selbst zahlreiche Musikstücke für den Chor geschrieben und realisiert hat. Nichtsdestotrotz wurde intensiv geprobt, an alten Stücken gefeilt, neue ins Programm aufgenommen, um für die für 2012 geplanten Auftritte gewappnet zu sein. Darüber hinaus nutzten die Chormitglieder das gemeinschaftliche Beisammensein, um in Gesprächen weitere Ideen für das neu anvisierte größere Chorprojekt zu entwickeln. Nähere Infos zum Swingchor gibt es unter www.swingchor.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen