Schwelgen in Hollywood-Nostalgie

Es ist zuletzt erfreulich gewachsen, das Dettinger VHS-Orchester, und doch ist noch immer Platz für neue Mitspieler. In allen Streicherlagen ist noch Bedarf, auch die Blechbläser vertragen noch Verstärkung.

|
Das Vhs-Orchester beginnt jetzt mit Proben für das neue Programm. Ein guter Zeitpunkt für Neueinsteiger.  Foto: 

Wer damit liebäugelt, sein Instrument mal wieder aus dem Koffer zu holen und sich einer munteren Schar von Musikfans anzuschließen, für den wäre nun der ideale Zeitpunkt. Weil jetzt die Proben für das neue Programm beginnen, das am 5. und 6. November in der Schillerhalle aufgeführt wird, und somit alle wieder bei null beginnen. Geübt wird jeden Montag von 20 bis 21.30 Uhr in der Aula der Schillerschule.

Die Streicher sind vor allem im klassischen ersten Programmteil gefordert. Die Bläser dürfen sich im von Filmmusik geprägten zweiten Teil ausleben. Dirigentin Paula Stark hat die Stücke so ausgesucht, dass die Musik Spaß macht, aber keiner überfordert wird.

Im klassischen Teil lädt Edvard Grieg zum Dahingleiten auf den zarten Wogen seiner "Morgenstimmung" ein; gleich darauf rasseln die exotischen Rhythmen seines "Arabischen Tanzes". Zarte Melancholie verströmt hoffentlich am Ende des Probenprozesses Maurice Ravels "Pavane für eine verstorbene Prinzessin". Thomas Lambeck wird im furiosen Allegro Apassionato von Saint-Saens als Solist am Cello geballte Leidenschaft entfesseln, ehe ein zünftiger Straußwalzer zum Pausensekt überleitet.

Im zweiten Teil darf dann hemmungslos geschwelgt werden mit Musik aus der Goldenen Hollywood-Ära. In Medleys und Einzelstücken begleitet das Orchester Gene Kelly beim Singen im Regen, Louis Armstrong beim Grooven an der Trompete und Dr. Schiwago beim Schmachten für seine Angebetete. Und schon geht's aus der nostalgischen Vergangenheit mitten hinein in die Laserstrahl-blitzende Zukunft: zu Luke Skywalker & Co. und zu John Williams' Klängen zur "Star Wars"-Saga.

Weil der Herbst noch weit weg ist, schiebt das VHS-Orchester am Sonntagmorgen, 10. April, eine Gottesdienst-Umrahmung in der Dettinger Stiftskirche ein. Drei Stücke steuert das Orchester bei, voraussichtlich wird es schwerpunktmäßig um Barockmusik gehen.

Info Ansprechpartnerin für Interessenten ist Dirigentin Paula Stark, Telefon: (0 71 21) 1 38 24 34, paulastark@gmx.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schäferlauf-Städte mit Antrag für Unesco-Kulturerbe

Die Kurstadt, Markgröningen und Wildberg ziehen an einem Strang, um die Schäferlauftradition zum immateriellen, nationalen Unesco-Kulturerbe zu erklären. weiter lesen