Radausfahrt des Albvereins

|

Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins Bad Urach bietet am Sonntag, 7. August, eine Radtour auf die Alb für jedermann an. Start der Tour ist am Omnibusbahnhof in Bad Urach. Dort steigt die Gruppe um 9.33 Uhr in den Biosphärenbus ein, der die Gruppe anschließend bis nach Münsingen bringt. Dort beginnt dann die eigentliche Radtour. Diese führt die Gruppe zunächst von Münsingen aus ins Heutal. Die Route führt bis Unterheutal und geht dann hinauf nach Bremelau. Weiter geht es für die Radler vorbei an Dürrenstetten und über das Heiligental in das Lautertal. Von dort aus führt der Weg dann zurück nach Bad Urach. Die Ausfahrtsstrecke beträgt zirka 50 Kilometer. Eine Einkehr ist unterwegs möglich. Weitere Auskunft gibt es unter ? (0?71?25) 21?16. Unter dieser Telefonnummer muss man sich auch bis zum Mittwoch, 3. August, anmelden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stadt will in Albthermen investieren

Auf die neue Sauna in den Albthermen soll ein modernisierter Ruheraum folgen. Der Rat diskutierte wer für die 450 000 Euro aufkommen muss. Von Simon Wagner weiter lesen