Künftige Vorhaben und Rückblick aufs vergangene Jahr

|

Auf ihrer jüngsten Generalversammlung konnten die Mitglieder des Bad Uracher Swingchors auf ein gelungenes Jahr 2011 zurückblicken. Neben vier Aufführungen des Pest-Spektakels, drei Aufführungen des Projekts "Midlife-Crisis" in Bad Urach, Würtingen und Unterhausen, vier Kurzauftritten, einer Aufführung der Revue "die Handtasche" in Dottingen präsentierte sich der Chor zudem mit zwei kleinen Konzerten in Bad Urach. Im vergangenen Jahr konnten die Sängerinnen und Sänger drei neue aktive Mitglieder begrüßen. Zudem finden seit Beginn 2012 die Proben des Chores im Hartensteinhaus statt.

Nach dem Jahresrückblick legte Ulrike Rapp den Kassenbericht für 2011 vor, wobei sich der Kassenstand durch einen leichten Rückgang auszeichnet, was vor allem auf die außergewöhnliche Anschaffung einer Lichtanlage zurückzuführen ist. Schließlich wurden die Vorhaben für 2012/2013 besprochen.

Die Planungen und Vorbereitungen für ein neues, größeres Konzertprojekt sind bereits im Gange, ebenso stehen schon zahlreiche Aufführungstermine in Urach und der Region fest. Auch die bestehenden Projekte werden künftig weiter aufgeführt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stadt will in Albthermen investieren

Auf die neue Sauna in den Albthermen soll ein modernisierter Ruheraum folgen. Der Rat diskutierte wer für die 450 000 Euro aufkommen muss. Von Simon Wagner weiter lesen