Hilfe für kranke Kinder

Aus dem Verkauf eines Wandkalenders mit Oldtimer-Motiven gehen 5000 Euro an die Organisation „Hilfe für kranke Kinder“ der Uni-Kinderklinik Tübingen.

|
Bei einer 5000-Euro-Spende gibt es wahrlich allen Grund sich zu freuen.  Foto: 

In Zusammenarbeit mit dem Oldtimerstammtisch Altdorf entstand vor einem Jahr die Idee, einen Wandkalender mit Oldtimer-Motiven herzustellen. Unter der Bedingungen, eine soziale Sache damit finanziell zu unterstützen. laut Michael Gutmann, dem Leiter der Dettinger Bädebetriebe, habe man überlegt, wer unterstützt werden soll und ist schließlich auf den Verein „Hilfe für kranke Kinder“ an der Universitäts-Kinderklinik Tübingen gekommen. Es wurde beschlossen, dass von jedem für zehn Euro verkauften Kalender fünf Euro gespendet werden. So ist der Betrag von 5000 Euro zustande gekommen.

Gestern war Scheckübergabe im Dettinger Freibad, denn das diente auch als Kulisse für die Fotoaufnahmen. 4500 Fotos wurden laut Gutmann von den Oldtimern geschossen. Da sei es nicht einfach gewesen 13 auszuwählen. Der stellvertretende Bürgermeister Dr. Rolf Hägele begrüßte die Gäste. „Als Gemeinde freuen wir uns“, so Hägele, „die Ehre haben zu dürfen, heute einen Scheck über 5000 Euro überreichen zu dürfen.“ Philipp  Nährig von der Universitäts-Kinderklinik freute sich ebenfalls. Der Verein, der die Eltern schwer kranker Kinder unterstützt, könne das Geld sehr gut gebrauchen.

Ziel des Vereins ist es, die ganzheitliche Betreuung kranker Kinder zu fördern und Familien in Notlagen zu unterstützen. Wenn Kinder schwer erkranken, verändert sich das Leben der Familien meist grundlegend. Kind und Eltern kämpfen mit Ängsten und Verzweiflung. Schwierigkeiten im Kindergarten, in der Schule oder am Arbeitsplatz müssen bewältigt werden. „Wir sind daher“, so Philipp Nährig weiter, „mit der Kinderklinik Tübingen eng verbunden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen