Großer Beifall für großen Konzertabend

|
bad urach konzert kath kirche  Foto: 

Rund 200 Zuhörer säumten am Sonntagabend die Bad Uracher Kirche St. Josef und verfolgten das große Konzert des Ludwig Uhland Chores. Auf dem Programm standen Stücke von Mendelssohn-Bartholdy und Rheinberger bis zur zeitgenössischen Chorliteratur. Unter der Leitung und teilweisen Orgelbegleitung durch Chormeister Jürgen Knöpfler, kamen auch Werke zur Aufführung, die der Chor vor zehn Jahren während seiner Rom-Reise unter anderem im Petersdom darbot. Damals reiste ein 300-köpfiger Projektchor in die ewige Stadt. Unter den zahlreichen Gästen des sonntäglichen Konzerts in Bad Urach waren auch einige, die den Chor damals verstärkten. Sie kamen aus der nahen aber auch weitläufigen Region und wurden Zeugen eines gelungenen Konzertabends, der mit mit viel Freunde, Wohlwollen und Beifall aufgenommen wurde.  Der katholische Pfarrer Alain Rabarijaona richtete im Rahmen des gut einstündigen Konzerts einige Worte an die Besucher. Worte des Danks richtete ihrerseits die Sprecherin des Chores Sibylle Brückel an den Hausherren und die Gäste des Abends. Der Ludwig Uhland Chor besteht seit 38 Jahren und er setzt sich in seinem Stamm zusammen aus rund 40 aktiven Sängern. Sie kommen aus Vereinen von Ammerbuch bis Laichingen und von Bempflingen bis auf die Alb. Das Konzert am Sonntag war einer ihrer raren Auftritte. Für das kommende Jahr 2018 plant der Chor eine Konzertreise ins Allgäu.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinsam zur Top-Wanderregion

18 Kommunen aus zwei Landkreisen haben gestern in Beuren eine neue Zusammenarbeit besiegelt, um Top-Wanderregion zu werden. weiter lesen