Golfen, bowlen, Kräuter testen

Für die Schüler sind nun die Sommerferien zu Ende. Während dieser Zeit haben sich über 230 Kinder bei 57 Programmpunkten beim diesjährigen Bad Uracher Ferienprogramm angemeldet.

|

Zahlreiche Vereine, Institutionen aber auch Firmen haben zum guten Gelingen durch ihre Teilnahme und finanzielle Unterstützung beigetragen, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Im Angebot waren verschiedene sportliche Aktivitäten, wie Tennis, Squash, Bowling, das obligatorische Rutschbahnrennen im Höhenfreibad, Boule in Sirchingen, Fußball, Sportschießen, Minigolf oder Tischtennis. Aber auch der Umgang mit Tieren konnte geübt werden. Beim Reitverein stand das Pferd im Vordergrund, bei den Hundefreunden in der Zittelstatt der Hund und die Kleintierzüchter zeigten ihre Züchtungen von verschiedenem Geflügel bis zu den beliebten Kaninchen.

Aber auch viel Wissenswertes konnte man erleben. Beim Obst- und Gartenbauverein war es die Geschmackswelt der Kräuter, der Kneippverein informierte spielerisch über die Anwendungen von Pfarrer Sebastian Kneipp, die Polizei informierte über Aufgaben und Beruf und der Hegering wie auch der Förster luden in den Wald. Zusammen mit den Stadtwerken wurde die Herkunft unseres Was-sers erkundet.

Handwerkliches Geschick war dann beim Basteln mit Heu gefragt. Seiner Phantasie freien Lauf lassen konnte man beim Seidenhalstuchfärben, beim Silber schmieden, beim Gestalten von Gartentafeln oder schmirgeln von Speckstein zu Amulett oder Glücksstein sowie beim Malen.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Im Kino Forum 22 konnte man bei entspanntem Sitzen drei Filmnachmittage erleben. Mit dem Segway konnte man durch einen Fun-Parcour flitzen und im Lautertal war eine Kanufahrt angesagt.

Auch in den nächsten Sommerferien wollen die Verantwortlichen vom 4. August bis zum 30. August wieder ein buntes, vielseitiges Programm zusammenstellen.

Die Stadt Bad Urach wünscht sich wieder eine breite Teilnahme. Wer eine Veranstaltung anbieten kann, meldet sich bei der Stadtverwaltung Bad Urach, Frau Walter, Telefon: (0 71 25) 15 61 40 oder per E-mail an walter.carola@bad-urach.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gesucht: Ideen und Investoren

Die Stadt will das Areal rund um den Ulrichsturm neu gestalten. Am Montag startet deswegen ein Architekten- und Investorenwettbewerb. weiter lesen