Glanzvolle Nacht, ein Engel erzählt

|

Ein Weihnachtskonzert mit Hans-Jürgen Hufeisen, Matthias Beck (Blockflöten) und Thomas Strauß (Piano) beginnt am Samstag, 20. Dezember, um 20 Uhr in der katholischen Kirche St. Josef in Bad Urach. "Glanz in der Nacht" ist das musikalische Thema, das sich an die Geschichte eines Bilderbuchs anlehnt: Ein Engel kommt auf die Erde, um die Menschen zu beschützen und zu heilen. Doch irgendwann ist er ganz ermattet. Kinder und Tiere sehen die Not des Engels. Hans-Jürgen Hufeisen, europaweit bekannter Blockflötenvirtuose, hat die Musik zu diesem Buch geschrieben. Matthias Beck ist Musiker und Instrumentenbauer. Als Trompeter spielte er bei Hufeisens CD-Produktionen mit. Die beiden haben zusammen schon viel beachtete Konzerte in der Region gegeben. Karten gibt es im Vorverkauf im Musikhaus Beck und im katholischen Gemeindebüro Bad Urach.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bewerbung mit heißer Nadel

Am 19. Dezember will der Rat darüber entscheiden, ob sich die Stadt um die Gartenschau 2027 bewirbt. Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. weiter lesen